29.06.2019

Chalet Muri

Amanda Lear und Ursula Andress treffen sich in Bern

Zwei Ikonen der siebziger Jahre treffen sich im Chalet Muri in Bern: Amanda Lear und Ursula Andress.
Chalet Muri: Amanda Lear und Ursula Andress treffen sich in Bern
Ursula Andress, Claudio Righetti (Markenstratege, Gastgeber) und Ehrengast Amanda Lear. (Bilder: zVg./Fabian Gfeller)

Grosses Happening in Bern: Der bekannte Berner Event-Manager und Organisator Claudio Righetti brachte am Donnerstag, 27. Juni, in seiner Location, dem Chalet Muri, die beiden Siebziger-Jahr-Ikonen Armanda Lear und die Berner Schauspielerin Ursula Andress, das berühmteste James-Bond-Girl aller Zeiten, zusammen.

Armanda Lear hatte sich als Mannequin, Malerin und Salvador-Dali-Muse und vor allem als Disco-Queen weltweit einen Namen gemacht. Righetti kennt die charismatische Künstler seit 1986, als er in Bern eine Kunstausstellung von ihr organisierte. Es sei ihm eine grosse Ehre, dass Armanda Lear nun ein weiteres Mal in die Bundesstadt komme, erklärte Righetti gegenüber persoenlich.com.


Zu Ursula Andress hat Righetti eine spezielle Beziehung: Er ist nicht nur einer ihrer engsten Vertrauten, sondern ist auch seit genau 20 Jahren ihr Manager. Die Filmschauspielerin Ursula Andress hatte in ihrer langen Karriere auch mit Elvis Presley, James Dean, Sean Connery und Jean-Paul Belmondo, mit dem sie viele Jahre liiert war, gedreht. Unter den zahlreichen Gästen im Chalet Muri befand sich unter anderem auch Chansonnier und Sänger Michael von der Heide. Die Ausstellung mit den Bildern von Amanda Lear ist bis zum 20. Juli im Chalet Muri zu besichtigen. (ma)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190920

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.