21.11.2022

Weihnachtswerbung

Deville bezeichnet Coop-Spot als «lahm»

Der Satiriker nimmt sich in der SRF-Sendung vom Sonntag der diesjährigen Weihnachtswerbung an und schlägt «Pesche, den Piranha-Panzer», als Maskottchen vor.
Weihnachtswerbung: Deville bezeichnet Coop-Spot als «lahm»
In der SRF-Sendung «Deville» wird «Pesche, der Piranha-Panzer», als Maskottchen für Weihnachtsspots vorgeschlagen. (Bild: Screenshot)

«Wann kommen endlich die neuen Weihnachtsspots der grossen Detailhändler?», fragte Dominic Deville am Sonntagabend in seiner Satiresendung auf SRF (ab 12:40). Da Coop als erster vorgelegt hat, nahm er sich den Spot von TBWA\Zürich zur Brust – und bezeichnete ihn salopp als «lahm».

Deville fragte sich danach, wo denn die «geilen, animierten Viecher» aus den letztjährigen Spots bleiben, und zeigte dem Publikum Bilder vom Wichtel Finn (Migros), der Eule Mimi (Migros) oder dem Schneemonster Nevi (Coop) oder der Drohne Robin (Migros). Er schlug «Pesche, den Piranha-Panzer», vor, der gerne einmal einen Winterfeldzug erlebe möchte, und fügte an: «Das wäre einmal realistisch.» (wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Hannelore Hoenig, 22.11.2022 10:21 Uhr
    Ich begreife eh nicht, wieso die grossen Detailhändler so viel Geld in diese Spots investieren. Entwicklungshilfe für Grossagenturen, die Monate mit einer Schwadron Mitarbeitenden drauf arbeiten? Am Schluss sind eh alle Filme austauschbar, langweilig und schon-gesehen.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221210

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.