10.12.2006

Second Life

Virtuelle Welt erhält TV-Sender

Werbeagenturen eröffnen Dependancen in der Parallelwelt.

Der Web-TV-Sender Bunch TV wird Ende Januar den ersten TV-Sender in der virtuellen Spiegelwelt Second Life starten. Das Programm soll in Second Life synchron zur realen Welt laufen. Second Life Avatare können Bunch TV kostenlos und überall sehen. Der Sender bezeichnet sich selbst als Independent-Sender ohne Werbeunterbrechungen. Die Programme drehen sich um Mode, Kunst, Musik und Extremsportarten. 90 Prozent der Programminhalte stammen von Mode- und Musik-Labels aus der Independent-Szene. Aber auch Sendungen für den guten Zweck finden bei Bunch TV ihren Platz, wie etwa die private Entwicklungshilfe-Initiative "Stars of Tomorrow". Die restlichen Inhalte sind Eigenproduktionen, die Bunch TV in Auftrag gibt.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200919

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.