08.03.2019

Swiss Poster Award 2018

«50 Years of Big Mac» ist Plakat des Jahres

Die von TBWA\Zürich kreierte Kampagne für McDonald's Suisse gewinnt die höchste Auszeichnung «Poster of the Year 2018». Auch der «persönlich»-Verlag holte am Donnerstagabend einen Gold-Award für die «Anagramm»-Kampagne aus dem Hause Ruf Lanz.
Swiss Poster Award 2018: «50 Years of Big Mac» ist Plakat des Jahres
Freuen sich über die Auszeichung «Poster of the Year 2018» für die Kampagne «50 Years of Big Mac»: Mitarbeiter von McDonald's und TBWA\Zürich. (Bild: APG|SGA)

Gewinner des Abends an der APG|SGA Poster Night ist Mc Donald's Suisse mit «50 Years of Big Mac». Die Kampagne – mit insgesamt 50 Sujets – erhielt am Donnerstagabend nicht nur Gold in der Kategorie «Commercial National», sondern auch noch die höchste Auszeichnung «Poster of the Year 2018». Kreiert wurde das Siegerplakat von der Werbeagentur TBWA\Zürich. Es stilisiert bildstark das Jubiläum des legendären Doppeldecker-Burgers, welcher bei der Fast-Food-Kette seit 1968 auf den Grill kommt.

SwissPosterAward_50 Years of BigMac_PotsteroftheYear2018_2

«Die Kampagne ist die ikonische Darstellung der Ikone. Die Reduktion, die Liebe zum Detail – und ja – auch ein bisschen die Romantik der guten alten Dinge. All das bewies Durchsetzungskraft», sagte Fachjurymitglied Alexander Jaggy, Chief Creative Officer und Mitinhaber Thjnk Zürich, in seiner Laudatio.

91002_50 Years of BigM_Guru


Die weiteren Gold-Award-Gewinner in den Kategorien sind:

Commercial Regional: Hiltl (Ruf Lanz)

Unknown_125



Public Service: Lungenliga Schweiz (Spinas Civil Voices)

87006_Kochen_Lungenliga



Culture: TOBS Theater Orchester Biel Solothurn (Atelier Bundi)

76191_AnimalFarm_Bundi



Out of Home Innovations: Selfnation/RealLook (Y&R Wunderman)



DOOH: persönlich Verlags AG (Ruf Lanz)

Weitere Sujets und Informationen zur prämierten «Anagramm»-Kampagne des «persönlich»-Verlags finden Sie hier.

350 Gäste vor Ort

Die Preisverleihung fand in der Halle 622 in Zürich-Oerlikon statt. Rund 350 geladene Gäste wurden von der Moderatorin Alexandra Maurer durch den Abend geführt. Ein über zwanzig Meter breites Bühnenbild, geschaffen von Marcel Weiss und seinem Team, liess das Publikum in die vielfältige Welt der Aussenwerbung eintauchen. Für etwas Stimmung sorgte die zwölfköpfige Schweizer Brassband «Traktorkestar».

Über 330 Plakatkampagnen waren im nationalen Plakatwettbewerb um den Swiss Poster Award 2018 eingegangen, wie APG in einer Mitteilung schreibt. Die Fachjury, bestehend aus 21 Mitgliedern aus Werbung, Kultur und Design, hatte zuvor 34 nominierte Kampagnen für die Shortlist ausgewählt (persoenlich.com berichtete). Im Rahmen der Preisverleihung wurden insgesamt 19 Arbeiten in verschiedenen Kategorien prämiert. Die Gewinner der Awards in Gold, Silber und Bronze überzeugten laut Mitteilung mit kreativen Werbebotschaften, handwerklichem Können und gestalterischer Originalität. (pd/cbe)



Alle Einzelheiten zu den Gold-, Silber- und Bronze-Siegern sowie den Nominierten gibt es hier.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar