08.04.2003

Scholz & Friends Berlin

Anzeige für Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

"... dann steige ich auf 5 Millionen".

Mit einer Anzeige von Scholz & Friends wirbt die deutschee Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft für Reformen auf dem Arbeitsmarkt. "Wenn jetzt nichts geschieht, dann steige ich auf 5 Millionen" -- so die Drohung der Arbeitslosigkeit, mit der die Initiative auf die notwendigen Reformen aufmerksam machen will. Die Zeit der Absichtserklärungen sei vorbei, jetzt müsse Regierung und Opposition gemeinsam die Beschäftigungshemmnisse im Arbeitsrecht beseitigen und die Sozialabgaben senken, so die Forderung der Initiative.

Die Anzeige erschien erstmals am 3. April, zeitgleich mit der Verkündung der neuen Arbeitslosenzahl in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und im Handelsblatt. Ab dieser Woche wird sie ausserdem in Hörzu, Spiegel, Stern und Bild am Sonntag geschaltet.

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ist eine überparteiliche Reformbewegung von Bürgern, Unternehmen und Verbänden für mehr Wettbewerb und Arbeitsplätze in Deutschland. Sie wird von führenden Wirtschaftsverbänden getragen. Scholz & Friends wirbt seit November 2000 für die Initiative.

Verantwortlich bei Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft: Tasso Enzweiler, Dieter Rath; bei Scholz & Friends Berlin: Stephan Ganser (CD), Melanie Lewanowski (AD), Mario Gamper (Text), Klaus Dittko (Strategie), Daniela Winkler, Sandra Rüschenschmidt (Beratung).



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240301