05.02.2024

Stuiq

Bei iWay ist der Lockvogel arbeitslos

Die Agentur kreiert für den Internetanbieter eine Kampagne, die auf Authentizität und Ehrlichkeit setzt mit der Kernbotschaft: Es gibt es keine undurchsichtigen Lockvogel-Angebote, sondern klare, faire Abos.

In einer Branche, die gerne auch mal mit Lockvogel-Angeboten arbeitet, zeigt die Agentur Stuiq, dass iWay einen anderen Weg einschlägt und Lockvögel bei ihnen keine Chance haben. Ziel sei es, das Image von iWay zu stärken und die Awareness zu erhöhen, schreibt Stuiq in einer Medienmitteilung. Die Werbespots zeigen einen personifizierten Lockvogel, der sich bei iWay langweilt. Schliesslich ist er arbeitslos und völlig unnütz.


Verantwortlich bei iWay: Francesco Caiafa (Leiter Marketing und Product Management), Fabienne Ita (Stv. Leiterin Marketing, Marketing-Koordinatorin), Amanda Fuchs (Senior Designer), Jessica Lucio (Content Marketing Manager); Campaigning/Film: Stuiq – mit Hannah Dobbertin (Regie), Kevin Mike Minder (Schauspieler), Anna Barbara Friedli (Kostümbildnerin), Gian-Paul Lozza (Fotograf), DubDub Studios GmbH (Sounddesign), Davide Greco (Grading). (pd/nil)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240415
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.