19.06.2024

Cannes Lions 24

«Das ist der erste Löwe für Farner»

Die Agentur Farner holt an der Werbe-Weltmeisterschaft in Südfrankreich Bronze in der Kategorie Film Craft. persoenlich.com traf den verantwortlichen Kreativchef Philipp Skrabal an der Löwenstrasse in Zürich zum Videointerview. Ein Gespräch über die Kampagne für Greenpeace, gutes Teamwork und Dubletten von Löwen.
Cannes Lions 24: «Das ist der erste Löwe für Farner»
Freut sich über den ersten Schweizer Löwen 2024: Philipp Skrabal, Partner und Chief Creative Officer von Farner. (Bild: Screenshot)

Der erste Schweizer Löwe am diesjährigen Cannes Lions International Festival of Creativity wurde am Dienstagnachmittag Realität. Die Agentur Farner holte einen Bronze-Löwen für die Arbeit «Wer atmet, braucht das Meer» im Auftrag von Greenpeace (persoenlich.com berichtete). Ausgezeichnet wurde der Film in der Kategorie Film Craft, Unterkategorie Sound Design.


Philipp Skrabal, Partner und Chief Creative Officer von Farner, war am Dienstag nicht an der Côte d’Azur, sondern in der Agentur in Zürich – immerhin an der Löwenstrasse. Dort hatte er am Nachmittag eine Präsentation. persoenlich.com traf den Kreativen im Anschluss zum Videointerview:


Am Mittwoch werden die Sieger aus der Kategorie PR bekannt. Hier hat die Schweiz noch zwei Eisen im Feuer: «#PutinYourVote» für My Climate von Jung von Matt Limmat und Hamburg, einmal in der Unterkategorie «Not-for-Profit / Charity / Government» und einmal in «Single-Market Campaign».

Hier finden Sie den stets aktualisierten Medaillenspiegel der Schweiz:



Alle Berichte über das Cannes Lions International Festival of Creativity 202
4 finden Sie auf der entsprechenden Landingpage.


Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.