17.09.2020

ADC Switzerland

Die erste Landsgemeinde des ADC

An der Mitgliederversammlung ist Remy Fabrikant in den Vorstand zurückgekehrt. Die Bilder vom Wald-Anlass.
ADC Switzerland: Die erste Landsgemeinde des ADC
Die Mitgliederversammlung des ADC Switerland fand unter freiem Himmel statt. (Bilder: zVg.)

Die Mitgliederversammlung der Vereinigung der führenden Kreativen der Kommunikationswirtschaft ging dieses Jahr nicht über eine Bühne, sondern fand am Mittwoch «nach bestem Urschweizer Vorbild» als Landsgemeinde auf einer Waldlichtung statt. Im Anschluss an die MV wurde mit Bier und Wurst auf das ADC-Jahrbuch 2020 angestossen (persoenlich.com berichtete).

Die Waldlichtung


Mit grossem Applaus die Mitglieder des ADC-Vorstands bestätigt, wie es in einer Mitteilung heisst. Dies sind: Frank Bodin (Präsident), Philipp Skrabal (Ressort Ausbildung Young Creatives Award und Vize-Präsident), Peter Brönnimann (Ressort Ad School), Livio Dainese (Ressort Mitglieder), Dennis Lück (Ressort Creative Week und Gala), Inken Rohweder von Trotha (Ressort Galerie), Martin Spillmann (Ressort ADC Europe) und Thomas Wildberger (Ressort Public Relations). Ergänzt wird das Gremium neu von Remy Fabrikant, der nach mehrjährigem Engagement wieder im ADC-Vorstand dabei ist.

An der Mitgliederversammlung wurde ausserdem Martin Fueter, langjähriger Chef der Produktionsfirma Condor und Schwager des Autors Martin Suter, in die Hall of Fame aufgenommen. Suter wurde 2019 in den Kreis des ADC Hon Circle aufgenommen.

Martin Fueter_Hall of Fame_Frank Bodin_ADC Präsident_1


Zuvor unterstrich ADC-Präsident Frank Bodin in seinen einleitenden Worten die Bedeutung der Kreativität als Erfolgs- und Wirtschaftsfaktor. Vor lauter technologischen Neuerungen dürften die Inhalte und deren Qualität nicht vergessen werden. Zudem seien in aussergewöhnlichen Zeiten wie diesen innovative Strategien und frische Ideen wichtiger denn je. Corona sei eines dieser seltenen Black-Swan-Ereignisse, das bereits jetzt fundamentale Effekte auf die gesellschaftliche Psyche habe. Dazu würden auch Fragen gehören, was die Auswirkungen dieses Ereignisses auf Marken im gesellschaftlichen Kontext sein werden. Bodin forderte die Mitglieder auf, sich vermehrt mit diesen Fragen auseinanderzusetzen und den Diskurs proaktiv und mutig zu gestalten. Der Veränderungswille sei gerade jetzt überlebenswichtig. Der ADC habe dies auch in eigener Sache erkannt und darum zahlreiche Initiativen gestartet.

Frank Bodin_ADC Präsident_Sally Trümpler_ADC Assistentin


Bodin schloss die 45. Mitgliederversammlung mit einem Dank an die Vorstandskollegen «für ihre enorme Fronarbeit» sowie der Geschäftsstelle mit Gioia Bozzato als Geschäftsführerin und Hanna Jackl. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.