21.03.2018

Erdmannpeisker

Ein Proteindrink kann auch «yummy» sein

Die Agentur hat für «Emmi Energy Milk High Protein» eine Kampagne entwickelt, Campfire das digitale Konzept.

Seit 20 Jahren ist die «Emmi Energy Milk» in den Schweizer Kühlregalen zu finden. Das klassische Sortiment wurde 2016 mit der «Emmi Energy Milk High Protein» erweitert, die vor allem junge, sportaffine Männer, die einen aktiven Lebensstil pflegen und denen ein gesundes Körperbewusstsein wichtig ist, ansprechen soll. In diesem Umfeld sollte die Bekanntheit von «Emmi Energy Milk High Protein» als genussvoller Powerdrink gefestigt werden, wie es in einer Mitteilung heisst.

Emmi_Key_F12

Emmi_F200

Erdmannpeisker entwickelte dazu eine 360-Grad-Kampagne. In drei verschiedenen Spots wird die Trainingswelt der Sportler mit einem kleinen «Twinkle-in-the-Eye» durchbrochen: Eine Off-Stimme führt mit martialischen Ausdrücken durchs Training und erwähnt plötzlich, dass ein Proteindrink auch ein Genuss sein kann.

Neben der Online-Präsenz der drei Spots ist die Kampagne auch auf Plakaten, Anzeigen sowie auf Social Media und den Communities von Influencern zu sehen. Zudem werden die Produktsamplings in Bahnhöfen durch spezielle Filme auf ePanels und eBoards unterstützt.

Gemeinsame Homebase der Kampagne ist die Microsite, konzipiert und realisiert durch Campfire. Die Digitalagentur aus Biel übernimmt die ganzjährige Content-Produktion auf Facebook und Instagram und ist neben dem digitalen Konzept auch für die digitale Bewerbung der «Emmi Energy Milk High Protein» zuständig.

Verantwortlich bei Emmi: Thomas Heller (Marketingleiter), Jolanda Kammermann (Marketingverantwortliche Drinkables), Mirjam Muri und Martina Müller (Brandmanagement); verantwortlich bei erdmannpeisker: Gabriel Peisker (Creative Director), Patrick Fawer (Art Director), Thomas Zulauf (Beratung); verantwortlich bei campfire: Damian Kunz (Beratung), Dirk Unger (Creative Director), Julia Fehér (Konzept und Text), Andreas Rüst (Screendesign und digitales Bewegtbild); Thomas Wüthrich (Technical Lead und Entwicklung Backend), Noémie Viatte (Entwicklung Frontend und HTML5-Banner); verantwortlich bei Markenfilm: Uli Scheper (Produktion), Elisha Smith-Leverock (Regie), Tanja Häring (Kamera); Influencer-Management durch: Kingfluencers; Mediaplanung durch: MediaCom. (pd/cbe)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201023

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.