06.01.2020

Jahresausblick

Fünf Wünsche für das Werbejahr 2020

«Lustvolle Arbeiten», «mehr Mut und Zuversicht», «die richtige Balance», «erfolgreiche Zusammenarbeit» und «Erlebnisse im Vordergrund»: Fünf «Persönlichkeiten 2019» aus Werbung und Marketing sagen, was sie sich und der Branche für das neue Jahr wünschen.
von Redaktion persoenlich.com

Markus Ruf, Mitinhaber von Ruf Lanz

ich-wunsche-mir-das-mandat-von-porsche-2477

«Viel lustvolle Arbeit, denn im Januar geht es los mit der Konzeption einer neuen Kampagne für die ETH Foundation sowie einer neuen nationalen Präventionskampagne gegen Sportunfälle – beides interessante neue Mandate. Zudem ist noch ein Medienprojekt offen, das uns sehr reizen würde.»




Roman Geiser, CEO von Farner

im-wahlkampf-ging-es-langweilig-zu-und-her-5444

«Für die Branche: mehr Mut und Zuversicht! Wir leben in einer komplexen, polarisierten Welt. Aber genau deshalb ist das Vertrauen in Unternehmen, Institutionen und Marken umso wichtiger. Vertrauen entsteht durch gute Beziehungspflege und durch die Nähe zu Menschen, Themen und Märkten. Da sind wir Agenturen und Beratungsunternehmen als Enabler gefragt. Für die Farner-Gruppe: nahe Kundenbeziehungen und spannende Mandate, die uns fachlich und menschlich weiterbringen.»




Alexander Jaggy, Co-CEO von Thjnk Zürich

2019-fuhlte-sich-an-wie-ein-sprint-uber-marathondistanz-0361


«Wir sind im ‹Always on›-Zeitalter. Nicht nur als Gesellschaft, auch im Marketing. Wir entfernen uns langsam weg von den klassischen Flights hin zu einer Ganzjahresberieselung, bei gleichbleibenden oder gar sinkenden Marketingbudgets. Das ist nicht ganz unkritisch, weil so die Markenakzente fehlen. Die richtige Balance zu finden, wird die grosse Herausforderung. Wünsche sind da, um sie sich selbst zu erfüllen.»




Petra Dreyfus, Werberin des Jahres und Co-CEO von Wirz

wir-sind-geschatzter-als-wir-meinen-2493


«Weiter erfolgreiche Arbeiten und gute Zusammenarbeit mit und für unsere Kunden.»




David Allemann, Mitgründer von On

on-ist-eine-der-grossten-kreativagenturen-in-zurich-2697


«Wir lancieren dieses Jahr einen ersten On-Retail-Store in New York. Das Erlebnis steht im Vordergrund und wir sind sehr gespannt, welche unserer Ideen funktionieren. Generell sehen wir eine grosse Rückbesinnung auf das, was wirklich zählt: gemeinsam verbrachte Zeit, Natur, Erlebnisse, Entdeckungen, Inspiration, Bewegung, Gesundheit, gesundes Essen, unser Planet. Die Schweiz und On als Marke aus den Schweizer Bergen und Zürich können da viel beitragen.»



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200225

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.