10.10.2013

Mobiliar

Happy Birthday Schadenskizzen!

Strichmännchen und kariertes Papier: Seit 1998 wirbt die Mobiliar mit ihren Schadenskizzen. Ursprünglich konzipiert von Jean Etienne Aebi, gehören sie mittlerweile zu den beliebtesten Werbemotiven der Schweiz. Doch nicht alle Ideen wurden auch veröffentlicht - aus unterschiedlichen Gründen. Das "persönlich"-Sonderheft zum 15-Jahr-Jubiläum der vielfach ausgezeichneten Kampagne zeigt unter anderem erstmals einige jener Arbeiten, denen das Licht der Öffentlichkeit bis heute verwehrt blieb.
Mobiliar: Happy Birthday Schadenskizzen!

 

Die Schadenskizzen der Mobiliar sind legendär. Den Erfolg verdankt die Kampagne nicht zuletzt der Tatsache, dass sie seit fünfzehn Jahren besteht und damit einen grossen Wiedererkennungswert geniesst. Heute denken beim "Hüslipapier" viele Schweizerinnen und Schweizer an Mobiliar. Die Schadenskizzen sind verständlich, regen zum Schmunzeln an und bringen mit wenigen Strichen Wesentliches auf den Punkt. 

 

Heute wird die Kampagne von der Werbeagentur Wirz verantwortet. Das war nicht immer so, denn die Schadenskizzen überdauerten mehrere Agenturwechsel. Das sei ebenfalls "eine ziemlich grosse Eigenheit der Kampagne", wie Christoph Ott, Leiter CI/CD und Werbung von Mobiliar im Interview sagt. Der geistige Urvater der Schadenskizzen ist Jean Etienne Aebi. Er führte damals die Agentur Aebi, Strebel, die später in die Publicis überging. Bis 2004 war die Publicis dann die Werbeagentur der Mobiliar. Dann gewann sie das globale Budget der Zurich, weshalb Mobiliar sich eine andere Werbeagentur suchen musste. So landete das Budget schliesslich bei Wirz.

Die neusten Sujets wurden Mitte September 2013 lanciert. Die Motive zeigen Zukunftsereignisse, die im typischen Mobiliar-Zeichenstil im realen Leben integriert werden (persoenlich.com berichtete). (red)

 


Aus Anlass des 15-Jahr-Jubiläums realisierte "persönlich" eine Sonderausgabe. Das rund 50-seitige Heft liegt der aktuellen "persönlich"-Printausgabe bei. 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar