07.10.2004

Werbetrends 2004/2005

"Ich bin ich"

Wie die Konsumenten von heute "ticken".

Werbung ist ein Spiegel unserer Gesellschaft. Um zu untersuchen, wie die Konsumenten von heute "ticken", haben das Hamburger Trendbüro, Beratungsunternehmen für gesellschaftlichen Wandel, und Slogans.de, die Datenbank der Werbung, gemeinsam die aktuellen Trends in Gesellschaft und Werbung analysiert. Die Ergebnisse basieren auf einer Untersuchung aller relevanten Markenslogans, die in den letzten Monaten neu entwickelt wurden und aktuell in der deutschen Werbung eingesetzt werden. Die Auswertung belegt drei auffällige gesellschaftliche Trends:

Trend 1: Bei der Ich-AG wird das "Ich" neu definiert. Der moderne Konsument ist zunehmend auf sich selbst gestellt: Der Staat zieht sich aus immer mehr Bereichen zurück, die Eigenverantwortung steigt. Hierauf reagiert die Werbung mit Slogans, die das Ich verstärkt in den Mittelpunkt rücken: "Der wahre Sieger bin ich" (DWS Investments), "3...2...1...meins!" (Ebay), "Folge deinem eigenen Stern" (Mercedes-Benz A-Klasse).

Trend 2: Die Verunsicherung in der Gesellschaft lenkt bereits seit einiger Zeit die Aufmerksamkeit zurück auf längst vergangene Tage. Auch in der Werbung erinnern sich immer mehr Marken an die gute alte Zeit. Nicht nur das Ur-Kamel von Camel, sondern auch alte Slogans erleben ein Comeback: "Ein Platz an der Sonne" (ARD Fernsehlotterie), "Der Kuss der Kokosnuss" (Batida de Coco), "Keine Sorge, Volksfürsorge" (Volksfürsorge).



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar