19.01.2001

JvM am Main für die Pfadfinder

Kampagne auf ehrenamtlicher Basis will Spenden generieren.

Pfadfinder erobern die Welt! Besser noch: Sie haben die Welt bereits erobert. Denn die internationale Liste prominenter Pfadfinder ist lang: Nobelpreisträger, Königinnen und Könige, Astronauten und Popstars sind darunter. Die Stiftung Pfadfinden nutzt diese Persönlichkeiten für ihr Anliegen, neue Stiftungsmitglieder und Spender zu gewinnen. Unterstützt wird die Stiftung von der deutschen Agentur Jung v. Matt am Main, die auf ehrenamtlicher Basis eine Kampagne entwickelt hat, die der Generierung von Spenden dienen soll und zeigt, was man vom Pfadfindersein wirklich hat.

Die ersten Motive mit Harald Schmidt und John F. Kennedy sind bereits kostenlos in bekannten Publikumszeitschriften erschienen. Weitere Prominente haben ebenfalls ihre Zustimmung gegeben und sollen in Kürze folgen. Alle Beteiligten – Prominente, Lithostudio, Mediaagentur etc. – arbeiten ohne Honorar.

Verantwortlich bei der Stiftung Pfadfinden, Gustavburg: Karin Dittrich-Brauner (Vorsitzende Stiftungsrat), Jürgen Thelen (Geschäftsstellenleiter Stiftungsrat); bei JvM am Main: Oliver Kessler (CD), Maryam Miremadi (Text), Marilu Schenk (AD), Susa Niemann (Grafik), Katja Dittrich (Kontak), Natascha Wells (Produktion), Mike Ries und Till Wagner (GF JvM am Main).



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221207

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.