12.02.2020

Cover Media

Mit Emojis zu Radio- und TV-Spots

Der Vermarkter Cover Media «trommelt» mit Eigenwerbung «um gehört zu werden». Auf den Sujets kommen Sprechblasen zum Einsatz.

Als Vermarkter mit Tonstudio ist Cover Media vor 25 Jahren gestartet. Das Angebot ist über die Jahre viel breiter geworden und beinhaltet nun Audio- und Filmproduktionen jeder Art. Vom Radiospot bis zum Imagefilm, von der TV-Spot-Vertonung bis zum Spot am POS.

«Schon immer haben wir als Werber auf Eigenwerbung gesetzt. Nur wer trommelt, wird gehört, oder zumindest wahrgenommen, was heutzutage nicht mehr so einfach ist», wird Hans-Ueli Zürcher, Inhaber von Cover Media zitiert. Mit unterschiedlichen Motiven, auch etwas dem Zeitgeist geschuldet mit dem Einsatz von Emojis, sollen die Dienstleistungen übers Jahr beworben werden. Dies als Anzeigen und Billboards in den einschlägigen Fachmedien.

Gestaltung und Realisation: Roman Schnell, Cover Media. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200926

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.