19.09.2019

Wunderman Thompson

So feiert sich die «neue» Agentur selbst

Am Donnerstagabend haben die Kreativen an die Zürcher Hardturmstrasse 133 eingeladen. 200 Gäste sind gekommen.
Wunderman Thompson: So feiert sich die «neue» Agentur selbst
Begrüssten die Gäste (v.l.): Marcel Berberich (CTO), Giselle Vaugne (Leiterin Beratung), Yvan Piccinno (CEO), Swen Morath (CCO), Annette Häcki (CD) und Claudio Zinsli (CFO). (Bilder: persoenlich.com/Christian Beck)
von Christian Beck

Aus Futurecom, Advico, Wunderman, Exxtra und Young & Rubicam (Y&R) wurde Wunderman Thompson (persoenlich.com berichtete). «Es war ein sehr langer Prozess mit Hochs und Tiefs», sagte CEO Yvan Piccinno am Donnerstag vor rund 200 anwesenden Partygästen – darunter auch zahlreiche Mitarbeiter. Wunderman Thompson sei ein Brand, «den wir mit Leben gefüllt haben».

110 Experten aus 20 Nationen arbeiten an der Hardturmstrasse 133 in Zürich. «Wir haben verschiedene Experten nicht nur unter einem Dach, sondern am selben Tisch», so Chief Creative Officer Swen Morath auf dem Tresen stehend. Für die Gäste zu entdecken gab es einen eigens eingerichteten Escape Room, ein Gespräch mit einem Zukunftsforscher oder eine Fotowand ganz im Matrix-Stil – zwölf Kameras fotografierten gleichzeitig. Nur die Büros blieben den Gästen grösstenteils verschlossen. Gefeiert wurde vor allem im neu gestrichenen Eingangsbereich.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191020

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.