03.12.2019

Serviceplan

Stilvolle Socken fallen halt eben auf

Die negativen Seiten des guten Geschmacks: Serviceplan Suisse hat für Dilly Socks eine humorvolle Kampagne realisiert, in der Menschen für ihr ausgeprägtes Stilbewusstsein teuer bezahlen.

Wer die knalligen Socken des Schweizer Start-Up Dilly Socks trägt, habe unbestritten Stil, schreibt Serviceplan. Und Stil zu haben sei eine feine Sache – bis auf ein paar wenige Ausnahmen.

Unter diesem Gedanken hat die Agentur eine Kampagne kreiert, die mit Humor folgendes beweisen will: Wer Stil hat, hat’s nicht immer leicht. Denn die bunten Dilly Socks fallen auf. So sehr, dass sogar der Weihnachtsmann in Schwierigkeiten gerät und auch die eine oder andere Lebenssituation unerfreulich werden könnte.

Für die Kampagne wurden drei Motive – statisch und bewegt – realisiert. In Szene gesetzt hat sie der renommierte Schweizer Fotograf Jonathan Heyer.

Die Kampagne erscheint auf Plakaten, Social Media Ads und im Kino. Und weil Dilly Socks das perfekte Weihnachtsgeschenk sind, läutet die Kampagne mit einer Sales-Promotion auch gleich das Weihnachtsgeschäft ein.

 

Verantwortlich bei Dilly Socks: Sean Pfister (Co-Founder), Sophie Witte (Head of Marketing & Growth); verantwortlich bei Serviceplan: Raul Serrat (ECD), Nicolas Vontobel, Michael Kathe (Creative Direction), Hanning Beland (Art Direction), Marietta Mügge, Peter Liptak (Text), Alexandra Hofmänner, Aline Litchenhaus (Beratung), Pam Hügli (Gesamtverantwortung); Jonathan Heyer Fotografie + Film GmbH (Fotograf), ALL IN Production GmbH: Dhondup Tersey + Aliza Eva Berger (Producer), Katerina Carambellas (Hair + Make Up), Alessandro Fischer, Elias Gmünder, Sebastian Heeb, Letizia Marco (Photo-Assistant); Pixelpolish Stephan Riederer (Bildbearbeitung). (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191206

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.