17.02.2021

Agence Trio

Swiss Casinos legt die Karten auf den Tisch

Die Agentur hat für die Schweizer Casinogruppe eine Kampagne entwickelt, um auch in der Westschweiz den Jackpot zu knacken.
Agence Trio: Swiss Casinos legt die Karten auf den Tisch

Seit dem Inkrafttreten des neuen Geldspielgesetzes im Jahr 2019 ist der Markt für Online-Spiele allein den im Land niedergelassenen Casinos vorbehalten. Nachdem Swiss Casinos in der Deutschschweiz bereits sehr populär ist, wollten sie auch in der Westschweiz bekannter werden.

Wie aber gewinnt man einen Platz im Herzen des Westschweizer Publikums, das sich eher gewohnt ist, nur auf den Online-Plattformen der von ihm durch persönliche Besuche bekannten Casinos zu spielen? Das Kreativteam von Trio setzte daher auf eine inhaltliche Strategie, um die Bekanntheit und das Vertrauenskapital der Marke bei den französischsprachigen Spielerinnen und Spielern zu steigern.

«Riesiges Sichtbarkeitsfenster»

Die im Juni des vergangenen Jahres gestartete Kampagne umfasste mehrere Etappen: eine Publikumsumfrage, die Erarbeitung eines Redaktionskalenders, die Anpassung und Vereinheitlichung der bestehenden Inhalte, die Abfassung von Blog-Artikeln in französischer Sprache, die Kreation von Inhalten für die Sozialnetze und die Erarbeitung einer visuellen Identität für das erste Online-Pokerspiel der Schweiz.

Das Ganze wurde begleitet von PR-Aktionen, welche Swiss Casinos in den führenden Medien der Region als Aufklärer positionierten. Dieser habe ein bisher eher verschlossenes Milieu entmystifiziert und dadurch seine Konkurrenten herausgefordert, heisst es in der Mitteilung weiter. Insgesamt seien mehr als 2,3 Millionen Personen erreicht worden. Ein «riesiges Sichtbarkeitsfenster», das der CEO von Swiss Casinos, Marc Baumann, wie folgt begrüsste: «Die Agence Trio verfügt über sehr engagierte professionelle Mitarbeitende, die mit viel Leidenschaft und Sachverstand dazu beigetragen haben, dass wir in einem uns bisher wenig bekannten Markt Fuss fassen konnten.»

Weiteres gemeinsames Projekt

Zu Beginn des neuen Jahres geht die Zusammenarbeit zwischen der Kommunikationsagentur und der Casinogruppe in eine neue Runde und zeigt bereits die Farbe an: «Faites vos jeux, rien ne va plus!» 

Verantwortlich bei Agence Trio: Michael Kamm (CEO), Maxime Chabloz (Account Manager), Stéphanie Etienne (Art Director), David Chauvet (PR Manager), Philippe Bystranowski (Copywriter), Sainath Bovay (Interactive Media Designer); verantwortlich bei Swiss Casinos: Marc Baumann (CEO), Marco Zemp (Head of Communication), Elvira Esposito (Digital Marketing Planner). (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210309

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.