18.03.2020

Numéro10

Verschiedene Geschichten per Flaschenpost

Das Westschweizer NGO Merci Ships lanciert eine nationale Kampagne und ruft zu Spenden auf.

Die zweisprachige Berner Agentur Numéro10 hat die neue landesweite Werbe- und Spendenkampagne der in Lausanne ansässigen NGO Mercy Ships entwickelt. Die Agentur entschied sich für ein starkes Symbol, um Lebensgeschichten einzufangen: die Flaschenpost, heisst es in der Mitteilung.

Diese werde jedoch losgelöst von der SOS-Symbolik und neu interpretiert zur Botschaft der Hoffnung und Ermutigung. Die Flasche enthalte das Lebenselixir von Sandrins und sei in Zusammenarbeit mit Cartoonbase ins Bild gesetzt und animiert worden.

index_8

Die Geschichte eines kleinen Mädchens ist nur eine von vielen, denn Mercy Ships hat auf seinen Hospitalschiffen bereits über 100'000 Operationen durchgeführt.

Die Flaschenpost bildet den roten Faden zwischen allen Massnahmen und den Plattformen dieser nationalen Kampagne: vor Ort, online und offline. Aber sie verbindet auch die einzelnen Akteure dieser Lebensgeschichten – die Patienten, das Pflegepersonal und die anderen ehrenamtlichen Mitarbeiter. Und, wie Mercy Ships betont, nicht zuletzt die Spender, die einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, Menschenleben zu verändern. Die Kampagne ist ab sofort zu sehen. Sie fungiert auch als Spendenaufruf.  (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.