05.10.2022

Dentsu

Bündelung der Offline-Media-Aktivitäten

BMW und Mini bündeln ihre Offline-Medien für 24 europäische Märkte bei der Dentsu-Agentur iProspect.

iProspect, Teil von Dentsu, hat sich in einem umfassenden Pitch den europaweiten Offline-Media-Etat von BMW und Mini gesichert. Mit dem Gewinn des Etats wird iProspect zur Offline-Media-Agentur für die Region EMEA ernannt, da BMW und Mini ihre Offline-Media-Strategie, -Planung und -Einkauf in einem Agentur-Netzwerk bündeln, heisst es in einer Mitteilung.

Aufbauend auf der langjährigen Partnerschaft mit der BMW Group, wird die Agentur nun Offline-Medien für 24 Märkte im europäischen Wirtschaftsraum (EMEA) betreuen. Der Auftrag erstreckt sich auf die Märkte Schweiz, Deutschland, Österreich, Grossbritannien, Irland, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Slowenien und Griechenland. Durch die bisherige Zusammenarbeit mit der BMW Group in neun europäischen Märkten, kennen die Agenturteams das Unternehmen gut und wissen was nötig ist, um das Wachstum der Marke zu beschleunigen, so iProspect.

Geschäftswachstum vorantreiben

Mit der Ausweitung der Betreuung auf 15 weitere Märkte wird iProspect das Geschäftswachstum weiter voranzutreiben und den performanceorientierten Markenaufbau über die Offline-Medienkanäle für BMW und Mini stärken, so das Ziel gemäss der Pressemitteilung. Dabei werde die iProspect eng mit «The Marcom Engine» als Online-Media-Agenturpartner kooperieren, die bereits mit der BMW Group in Europa zusammenarbeiteteten.

«Seit bereits zehn Jahren verbindet uns mit der BMW Group eine erfolgreiche Partnerschaft in einigen europäischen Märkten und es freut mich sehr, dass wir unsere Zusammenarbeit nun weiter ausbauen werden. Wir brennen darauf, den Geschäftswert der Marken aus der BMW Group mit Hilfe von Media messbar zu steigern und freuen uns auf die vor uns liegenden Aufgaben. Wir werden BMW und Mini mit unserem progressiven Ansatz, unserem umfassenden Konsumenten-Know-how sowie unserem kollaborativen Servicemodell unterstützen, ihr Geschäft voranzutreiben», wird Thomas Le Thierry, EMEA CEO, Media, Dentsu international, zitiert. (pd/ma)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221208

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.