18.05.2004

Haufe Mediengruppe

Haufe + Kisling Verlag ganz übernommen

"Haufe BusinessMedia AG“ weiterhin stationiert in Zürich.

Die Haufe + Kisling Verlag AG gehört zu den führenden Schweizer Anbietern von digitalen Fachinformationen und Arbeitsinstrumenten für Unternehmen. Der Verlag wurde am Montag eine 100-prozentige Tochter der deutschen Haufe Mediengruppe. Sitz des Unternehmens mit dem neuen Namen "Haufe BusinessMedia AG“ bleibt Zürich.

Die Haufe + Kisling Verlag AG mit Sitz in Zürich gehörte seit der Gründung im Jahre 1998 zu 80 Prozent der Haufe Mediengruppe. Diese ist spezialisiert auf praxisgerecht aufbereitete Informationen und Lösungen für das Business, insbesondere innovative Software und moderne Informationssysteme im Internet. Die Haufe BusinessMedia AG will in Zukunft noch stärker vom Know-how der Muttergesellschaft profitieren und die E-Publishing-Technologie der Mediengruppe auch für die eigenen Produkte nutzen. Diese werden nach wie vor gemeinsam mit Schweizer Fachexperten für Schweizer Unternehmen entwickelt. Sämtliche Arbeitsplätze verbleiben in Zürich.

Haufe BusinessMedia entwickelt und vermarktet heute hauptsächlich digitale Fachinformationen in Form von CD-ROMs für kleine und mittlere Unternehmen. Themenschwerpunkte sind die Bereiche Personal, Finanzen, Unternehmensführung, Marketing und Wirtschaftsrecht. Geschäftsleiterin Irene Frei sieht die Zukunft des Verlags in komfortabel anwendbaren digitalen Arbeitsinstrumenten, Online-Portalen, kundenspezifischen Intranet-Lösungen, und E-Learning-Modulen.

E-Learning an der Universität Zürich

Die Studierenden der Fachrichtung Marketing an der Universität Zürich lernen schon seit längerem mit interaktiven Modulen von Haufe + Kisling. Die Module sind gemeinsam mit Prof. Dr. H.P. Wehrli, Vorsteher Lehrstuhl Marketing, entwickelt worden. Die Studierenden können mit Testformularen eine Selbstbeurteilung ihres Prüfungswissens vornehmen, Begriffsbibliotheken abfragen oder Skripte herunterladen.

Vorsorgefragen kompetent lösen



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar