21.09.2022

Admeira

Influencer Marketing ins Fernsehen gebracht

Der TV-Vermarkter hat mit einem Influencer-Spot für Ochsner Shoes ein neues Angebot für Werbekunden umgesetzt. Diese Werbeform könne dank zusätzlich generierter TV-Reichweite Social-Media-Kampagnen kosteneffizient maximieren.

Die Kampagne für den Schuhhändler Ochsner Shoes wurde zusammen mit der Agentur für Influencer- und Digital-Influence-Marketing Kingfluencers geplant und umgesetzt. Im TV-Spot spielen die beiden Influencerinnen Whitney Toyloy und Alison Liaudat die Hauptrollen. Die neuartige Werbeform lief im Juli erstmals auf SRF zwei, wie Admeira in einer Mitteilung schreibt.

Der Influencer-Spot besteht aus bis zu drei 15-sekündigen Kurzvideos im Stil von hochformatigen Social Media Content Pieces, die als TV-Werbespot aufbereitet sind. Der Video-Content kann dabei eins zu eins von bestehenden Influencer-Kampagnen des Brands übernommen werden, sodass durch die Wiederverwendung des Contents auf kosteneffiziente Weise Mehrwert generiert wird. Platziert werden kann der Influencer-Spot in den regulären Werbeblöcken auf den TV-Sendern des Admeira-Portfolios. Zusätzlich besteht die Möglichkeit über die Buchung einer Erst- oder Letztplatzierung, um noch mehr Aufmerksamkeit für die Kampagne zu erzielen.

Nach nur einer Woche mit 26 Spotausstrahlungen sei die Kampagne von über einer Million Zuschauerinnen und Zuschauern in der Deutschschweiz gesehen worden. Die Ziele von Ochsner Shoes seien erreicht worden: Positionierung der Marke bei der jungen Zielgruppe und die Steigerung der Awareness der Marke Ochsner Shoes. Darüber hinaus generierte die Kampagne laut eigenen Angaben viele positive Reaktionen bei den Kundinnen und Kunden. «Wir sind sehr zufrieden mit der neuen Werbeform und haben damit ein neues Instrument, welches die beiden Medien TV und Social Media perfekt miteinander verbindet», wird Lorena Campa, Content & Social Media Manager von Ochsner Shoes, in der Mitteilung zitiert.

Auch Yoeri Callebaut, Co-CEO sowie Chief Growth & Marketing Officer von Kingfluencers, ist mit den erreichten Zielen zufrieden: «Die Essenz dessen, was Influencer Marketing so effektiv macht – nämlich Nähe, Authentizität und Beziehbarkeit –, wurde mit dieser Premiere erstmals mit dem starken Medium Fernsehen kombiniert. Durch das kosteneffiziente Boosten der KPIs kann der Influencer-Spot als ein innovatives Performance Marketing Tool angesehen werden, welches den ROI jeder Kampagne maximiert und Influencer Marketing auf ein komplett neues Level hebt.»

Werbeform für die junge Zielgruppe

Nach Ochsner Shoes können ab sofort auch weitere Werbeauftraggebende von der laut Mitteilung «unschlagbaren Reichweite und der hohen Glaubwürdigkeit des Mediums Fernsehen in Kombination mit Influencer Marketing» profitieren. Kampagnen seien mit bestehendem Video-Content von den bekanntesten Social-Media-Kanälen wie Facebook, Instagram, TikTok und Co möglich. In der Schweiz ist der Influencer-TV-Spot exklusiv auf allen Sendern des Admeira-Portfolios und über Kingfluencers buchbar.

Mit dem Influencer-Spot werde es noch einfacher, mit der jungen Zielgruppe in Kontakt zu treten. Denn diese bewege sich nicht nur auf Instagram, TikTok und Co. Sie würden auch viel und lange fernsehen. Rund 108 Minuten täglich würden 15- bis 29-Jährige in der Schweiz vor dem TV-Gerät verbringen.

«Die Kampagne mit Ochsner Shoes war ein grosser Erfolg. Die Kombination von Influencer-Komponenten mit der Kraft eines TV-Spots hat in der Wirkung unsere Erwartungen übertroffen. Dieses neu geschaffene Format ist eine echte Innovation im TV-Werbeumfeld», so Frank Zelger, CEO des TV-Vermarkters Admeira. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221001

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.