24.06.2013

Angelink

Inszeniert "Glass"-Joke für Yourposition

Öffentlichkeit zum Zehnjährigen mit High-Tech-Gadget genarrt.
Angelink: Inszeniert "Glass"-Joke für Yourposition

Zum zehnjährigen Jubiläum von Yourposition wurde die Suchmaschinenmarketing-Agentur von Google mit einem grosszügigen Partnergeschenk bedacht. Jedes Team-Mitglied erhielt ein Google Glass, das wohl sagenumwobenste High-Tech-Gadget zur Zeit. So jedenfalls stellte ein von Angelink inszeniertes You-Tube-Video den Sachverhalt dar. Die High-Tech-Brille, die bisher nur amerikanische Entwickler für ein stolzes Sümmchen von 1500 Dollar in die Finger gekriegt haben, liess Angelink im Dutzend kurzerhand über einen 3D-Drucker ausdrucken und herrichten, heisst es in einer Medienmitteilung. Der reportageartige Film geriet dank der "phantasiebegabten Schauspieler" von Yourposition zum glaubwürdigen Erlebnisbericht aus den eigenen Büros und dem öffentlichen Raum.


Ziel des Jokes war es, die Aufmerksamkeit der qualifizierten Öffentlichkeit auf das runde Jubiläum zu richten und dabei gleich Einblicke in die neuen Räumlichkeiten im Noerd-Gebäude in Oerlikon und die
freudigen Gesichter des Teams zu bieten. Markus Gabriel von Angeling erklärt in der Mitteilung, dass die Verantwortlichen davon ausgegangen seien, dass der Schwindel höchstens zwei, drei Tage hinhalten würde. In der Tat hätte es aber Leute gegeben, die noch Wochen später dem Video mehr glaubten als der Sonntagszeitung, die vom Fake berichtete. Das Video generierte bis dato weit über 20'000 Views.

Verantwortlich bei Yourposition: Lukas Stuber und Beat Muttenzer; verantwortlich bei Angelink: Markus Gabriel; verantwortlich bei Guave Motion (Videoproduktion): Sergio Hernancias; Requisiten: 3d-prototyp.com. (pd)
 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191209

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.