20.07.2021

Sponsoring

«Wirksam ist ein Engagement über Jahre»

Markus Vetterli ist CEO des Zürcher Internet Service Providers iWay. Seit Jahren unterstützt das Unternehmen den Schweizer Sport, insbesondere die ZSC Lions. Das hat sich auch während der Covid-19-Pandemie nicht geändert, wie der CEO im Interview sagt.
Sponsoring: «Wirksam ist ein Engagement über Jahre»
Markus Vetterli, CEO der Internet-Provider-Firma iWay. (Bild: zVg)
von Marion Loher

Herr Vetterli, warum unterstützt eine Internet-Provider-Firma wie iWay den Schweizer Sport (persoenlich.com berichtete)?
Nahezu jeder Haushalt und jedes Geschäft benötigt heutzutage einen stabilen Internetanschluss. Mit dem Sponsoring des Zürcher Eishockeyklubs ZSC Lions erhoffen wir uns, unsere Marke und unsere Services einem breiten Schweizer Publikum bekannt zu machen. Gerade Eishockeyfans sind in jeder Bevölkerungsschicht und in allen Regionen der Schweiz vertreten, so wie auch unsere Services. Ausserdem sind wir selbst ein sportbegeistertes Unternehmen. Als Schweizer KMU ist es uns daher ein grosses Anliegen, Schweizer Vereine, auch im Handball, zu unterstützen.

Weshalb sind es gerade die Sportarten Eishockey und Handball?
Mit dem ZSC unterstützen wir bereits seit einigen Jahren einen Zürcher Klub. Uns verbindet der Standort Zürich und die Begeisterung für den schnellen Sport. Handball liegt mir deshalb am Herzen, weil ich selbst Handball gespielt habe, und zwar im Kanton Aargau, der Geburtsstätte von iWay.

Was ist für Sie das wirksamste Sponsoring?
Grundsätzlich ist dies schwierig zu messen. Wir sind aber überzeugt, dass ein Sponsoring dann Wirkung zeigt, wenn die zu unterstützende Organisation oder der Verein ähnliche Wertvorstellungen aufweist und die Partnerschaft nachhaltig aufgebaut werden kann – also ein Engagement über mehrere Jahre. Direkt vergleichen möchten wir die verschiedenen Sponsoringtätigkeiten allerdings nicht.

«Auf unser Sponsoring hat die Pandemie bisher keinen Einfluss»

Das Sponsoring ist grundsätzlich im Wandel: Wie hat sich Ihr Sponsoring in den letzten Jahren verändert?
Weniger ist mehr. Wir überlegen uns genauer im Voraus, welche Organisationen und Vereine wir unterstützen möchten und welche zu unserer Firmenphilosophie passen. Wir sind seit vielen Jahren eine treue Unterstützerin des Schweizer Eishockeys und namentlich des ZSC. Eine grundlegende Veränderung hat diesbezüglich unsererseits weder stattgefunden noch ist sie geplant.

Welchen Einfluss hat die Coronapandemie auf Ihr Sponsoring?
Auf unser Sponsoring hat sie bisher keinen Einfluss. Wir haben uns entschieden, die Organisationen und Vereine, die wir bereits vor der Pandemie unterstützt haben, auch während und nach der Pandemie zu unterstützen.

Was denken Sie, wie wird das Sponsoring der Zukunft aussehen?
Das kann ich nicht genau sagen. Es wird aber in den nächsten Jahren sicher ein fester Bestandteil der Marketingstrategie sein. Für uns steht fest, dass wir auch künftig im Sportbereich tätig sein und insbesondere weiterhin den Eishockeysport unterstützen werden. Ausserdem setzen wir uns stark für die Nachwuchsförderung und die Gleichberechtigung ein.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210802

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.