23.03.2020

Bleiben Sie zuhause

Auch die NZZ druckt das rote Inserat

«Alle machten mit, alle! Ausser NZZ. Keine Solidarität, super schwach!», twitterte Marc Walder.
Bleiben Sie zuhause: Auch die NZZ druckt das rote Inserat
«Bleiben Sie zuhause», so die Botschaft auf den Schweizer Zeitungen. (Bild: VSM)

Blick, Tages-Anzeiger, Schweiz am Wochenende, SonntagsBlick oder SonntagsZeitung: Sie alle und noch weitere Zeitungen haben am Wochenende auf der Front ein augenfälliges rotes Inserat platziert mit der Aufschrift «Bleiben Sie zuhause» (persoenlich.com berichtete). Ringier-CEO Marc Walder postete am Samstag ein Foto der Blätter und kritisierte gleichzeitig: «Alle machten mit, alle! Ausser NZZ. Keine Solidarität, super schwach!».

 

Nun ist klar, warum die Alte Tante ausscherte: Nicht aus mangelnder Solidarität, denn die «NZZ beteiligt sich gerne an der Aktion: sowohl online als auch auf Seite 2 der Print-Ausgabe vom Montag wurde das Inserat veröffentlicht», schreibt Kommunikationschefin Seta Thakur am Montag auf Anfrage von persoenlich.com. Die Frontseite der NZZ bleibe generell publizistischen Inhalten vorbehalten. (eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Peter Zwissig, 24.03.2020 09:29 Uhr
    Es sei denn, Porsche bringt einen neuen Chlapf heraus... Die gleiche Meinung haben wie Marc Walder, diese Krise verändert wirklich alles.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200401

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.