25.11.2018

Journalismustag 18

Spannende Themen und angeregte Diskussionen

Rund 200 Medienschaffende haben am Donnerstag den Journalismustag an der ZHAW in Winterthur besucht. Die Bilder.

Am Donnerstag hat am IAM in Winterthur der diesjährige Journalismustag stattgefunden. Nachdem Larissa Bieler und Vinzenz Wyss im Namen des Vereins für Qualität im Journalismus die rund 200 Anwesenden begrüsst hatten, eröffnete Matthias Spielkamp, Mitgründer von Algorithm Watch, den Tag mit seiner Keynote zu den neuen Herausforderungen im Journalismus.

Weitere Programmpunkte waren das Podium mit ORF-Journalist Armin Wolf über die bedrohte Pressefreiheit, der Workshop zu künstlicher Intelligenz mit Patrick Arnecke von SRF oder der Q-Club zum Thema «Auslaufmodell klassische Medien», in dem Sara Maria Manzo von SRF, Politikerin Jacqueline Badran und CH-Media-Chefredaktor Patrik Müller engagiert mit «Tagesschau»-Moderator Franz Fischlin diskutierten.



Weitere Themen waren unter anderem der Kulturjournalismus, das neue Misstrauen gegenüber Storytelling, Podcasts, Native Advertising und Cyber Hate.

Abgerundet wurde das Branchentreffen mit dem Gespräch zwischen Franz Fischlin und der abtretenden Bundesrätin und Medienministerin Doris Leuthard.

Auch blieb genügend Zeit für Austausch und Networking. persoenlich.com hat sich vor Ort umgehört, wie die Journalistinnen und Journalisten die Krise in der Medienbranche in ihrem Berufsalltag erleben.

Weitere Bilder finden Sie hier. (as)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar