27.03.2019

CH Media

TeleZüri und Radio 24 ziehen nach Oerlikon

Fertig mit Zürich-West: 2021 wird in Oerlikon ein zentraler Produktionsstandort für die Zürcher sowie die nationalen TV- und Radiosender bezogen. Das Haus «Leonardo» ist in unmittelbarer Nähe zum SRF-Standort Leutschenbach.
CH Media: TeleZüri und Radio 24 ziehen nach Oerlikon
Hier am Standort «Leonardo» in Zürich-Oerlikon entsteht bis 2021 ein zentraler Produktionsstandort von CH Media, dies in den Bereichen TV, Radio und Filmvertrieb. (Bilder: persoenlich.com/Christian Beck)

CH Media bezieht einen neuen zentralen Produktionsstandort für die nationalen und Zürcher TV- und Radiosender. In den vergangenen Monaten wurden verschiedene Standorte in Zürich geprüft. Dabei fiel die Wahl auf den Standort «Leonardo» in Zürich-Oerlikon – nur einen Katzensprung vom SRF-Standort Leutschenbach entfernt. Die zentrale Lage, die Räumlichkeiten sowie Infrastruktur ermögliche CH Media einen «neuen modernen und zentralen Produktionsstandort», heisst es in einer Mitteilung vom Mittwochmorgen.

file-35

Am neuen Standort an der Thurgauerstrasse in Zürich-Oerlikon werden Radio 24, Virgin Radio Switzerland, TeleZüri, TV24, TV25, S1 sowie Impuls Media Group einziehen. Die Radiosender sind momentan im «Löwenbräu»-Areal an der Limmatstrasse in Zürich untergebracht, die Fernsehsender im «Steinfels» an der Zürcher Heinrichstrasse. Der Umzug von Zürich-West nach Oerlikon ist im ersten Halbjahr 2021 geplant. Alle anderen Sender von CH Media bleiben an ihren bisherigen regionalen Standorten – namentlich Radio Argovia und Tele M1 in Aarau, TeleBärn in Bern, Radio FM1, Radio Melody und TVO im Kanton St. Gallen sowie Radio Pilatus und Tele 1 in Luzern.

Als Verleger investiere er lieber in Journalismus als in neue Standorte, sagte Peter Wanner, Verwaltungsratspräsident von CH Media, schon im Dezember (persoenlich.com berichtete). Den neuen Standort in Zürich-Oerlikon lässt sich das Unternehmen hingegen einiges kosten: «Wir investieren einen zweistelligen Millionenbetrag. Wir investieren nicht nur in Zürich, wir erneuern die technische Infrastruktur auch an allen anderen Standorten», so Roger Elsener, Geschäftsleiter TV, Radio & Filmvertrieb und Mitglied der Unternehmensleitung CH Media, in einem persoenlich.com-Interview.

Bereich TV, Radio & Filmvertrieb stellt sich neu auf

Bereits früher, nämlich per 1. April 2019, organisieren sich die Fernseh- und Radiosender von CH Media neu. Die neue Organisation besteht aus den fünf Geschäftsbereichen «TV National», «TV Regional», «Radio», «Events» und «Filmvertrieb» sowie aus den zwei zentralen Funktionsbereichen «Vermarktung» und «Marketing». Aufgrund der neuen Organisation kommt es zu acht Kündigungen, wie es der Mitteilung weiter heisst (persoenlich.com berichtete). (pd/cbe)



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200921

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.