17.04.2013

Ringier

Verschiebt Einführung der Paywall auf unbestimmte Zeit

"Wenn man von den Lesern Geld will, muss man etwas Besonderes bieten."
Ringier: Verschiebt Einführung der Paywall auf unbestimmte Zeit

Das Medienhaus Ringier will die Internet-Bezahlschranke beim "Blick" nun doch nicht wie angekündigt in diesem Herbst hochziehen. Man sei gerne Pionier, sagte Verwaltungsratspräsident Michael Ringier am Dienstag (persoenlich.com berichtete). Aber
man brauche bei diesem wichtigen Projekt mehr Zeit.

Man wolle zuerst von anderen Medienhäusern lernen und beobachten, wie sich die Leser verhalten. Abschauen will Ringier nicht zuletzt bei der deutschen Boulevard-Zeitung "Bild", welche die Paywall in diesem Sommer hochzieht.

Unklar sei zudem auch noch, welche Inhalte hinter die Bezahlschranke verschoben werden sollen und welche nicht. "Wenn man von den Lesern Geld will, muss man etwas Besonderes bieten." Was dieses "Besondere" sein soll, muss Ringier nun erst noch klären. (sda)

Bild: Keystone



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201023

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.