24.02.2023

Maybaum Film

Die Kraft des Lachens

Der neue Imagefilm von Trisa begleitet die Mitarbeitenden in verschiedenen Abteilungen.

Vor rund 100 Jahren wurden im luzernischen Triengen 5000 Trisa Zahnbürsten pro Jahr produziert. Heute sind es über eine Million pro Tag. Und die sorgen in der ganzen Welt für ein schönes Lachen, schreibt Maybaum Film in einer Mitteilung. Im Imagefilm werde gezeigt, wer hinter Trisa stecke und warum nicht jedes Geheimnis gelüftet werden könne.

Um die enorme Vielfalt der Trisa einzufangen, hat Maybaum Film an fünf Drehtagen mit einer dreier Filmcrew die verschiedenen Abteilungen und deren Mitarbeitenden begleitet. Konzeptionell dreht sich alles um das Lachen. Denn Vertrauen, Freude und ein schönes Lachen seien nicht nur Teil des Markenversprechens, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil des Trisa Spirit, heisst es weiter.

Der Trisa Imagefilm wird in mehreren Sprachen national, aber auch international eingesetzt. Es sei deshalb genauso wichtig gewesen auch Themen wie Technologie, Qualität, Kompetenz und Nachhaltigkeit einzubeziehen, heisst es. Trotzdem bleiben die Werte des Familienunternehmens der zentrale Punkt im Film. Diese bilden nach wie vor die Basis für den nachhaltigen Erfolg.

«Die Zusammenarbeit mit Maybaum Film ist geprägt von kreativen Ideen, hervorragenden Konzepten und individuellen Serviceleistungen. Die Vielseitigkeit und Einzigartigkeit von unserem Unternehmen konnte beeindruckend eingefangen und authentisch in Szene gesetzt werden», wird Anne-Kathrin Piper von Trisa zitiert.

Verantwortlich bei Trisa: Anne-Kathrin Piper, Theres Arnold, Lukas Steiner; Idee und Konzept: Maybaum Film; Produktion: Maybaum Film; Regie: Michel Alraun; Kamera: Sara Maag; Technik: Aline Pulver;mSchnitt: Sara Maag und Aline Pulver; Sounddesign/Mastering: Tim Zumstein. (pd/wid)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren