15.02.2024

Maybaum Film

Ebnat hat sich für den Film rausgeputzt

Die Produktionsfirma stellt die Bürstenfabrik vor und bringt dem Off-Sprecher die Aussprache von «Toggenburg» bei.
Maybaum Film: Ebnat hat sich für den Film rausgeputzt
Maybaum Film wurde engagiert, um die sympathische Unternehmenskultur von Ebnat in einem Imagefilm festzuhalten. (Bild: Screenshot)

Um den neuen Imagefilm zu produzieren, wurde bei Ebnat, der Bürstenfabrik aus dem schweizerischen Toggenburg, die ganze Bude poliert. Maybaum Film hat die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Herausputzen begleitet. Und dem Off-Sprecher wurde beigebracht, wie man Toggenburg richtig ausspricht, wie es in einer Mitteilung heisst.

Umgesetzt wurde die Produktion des Imagefilms mit einem eingespielten Dreierteam, an zwei Drehtagen, an verschiedenen Drehorten in den Fabrikhallen der Ebnat AG. Beinahe die komplette Belegschaft des Unternehmens hat in dem Film mitgewirkt und ist für das grosse Finale zusammengekommen. Der Hauptfilm, sowie verschiedene Cut-Downs werden auf Deutsch und Englisch genutzt und mit Fokus auf B2B-Kundinnen und Kunden, sowie Partnerinnen und Partner international eingesetzt. Darüber hinaus werden die Videos für Employer Branding und Recruiting eingesetzt.

«Bei einer Imagefilm-Produktion taucht man tief ein in die Kultur eines Unternehmens. Die sympathische und freundschaftliche Stimmung bei Ebnat hat sofort abgefärbt und man spürt sie durch den ganzen Film», so Michel Frutig, Creative Director bei Maybaum Film.

Ebnat produziert Bürsten für Mundhygiene und den Haushalt. Das Schweizer Traditionsunternehmen investiert laut Mitteilung viel in innovative Produkte und seine Mitarbeitenden. Ebnat sei stolz auf die eigens gebauten Produktionsanlagen und nachhaltige Produktlinien mit Rohstoffen, die aus den umliegenden Wäldern stammen.

Verantwortlich bei Ebnat AG: Marlen Thoma, Simon Camenzind, Sheryl Amstutz, Annemarie Mahler, Peter Oberholzer; Produktion: Maybaum Film; Regie: Oliver Wigger; Kamera: Simona De Roni; Schnitt: Simona De Roni und Nikolas Reigel; Color: Silvan Michel; Sounddesign, Mastering: Tim Zumstein. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240414
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.