26.11.2018

Seed

Ein Hip-Hop-Video für die ETH

Seed hat für die Hochschule ein Musikvideo realisiert, mit dem sie sich an potentielle Master-Studierende richtet.
Seed: Ein Hip-Hop-Video für die ETH

Die ETH Zürich will herausragende Master-Studierende aus aller Welt gewinnen. Sie richte sich an junge Menschen, die sich von den Werten der ETH angesprochen fühlen. Zentral seien neben den schulischen Leistungen Freiheit, Eigenverantwortung, Unternehmergeist, Weltoffenheit und kritisches Denken – sowie der Mut, eigene Wege zu gehen, schreibt Seed in einer Mitteilung.

Das Unternehmen hat dafür in enger Zusammenarbeit mit der Hochschulkommunikation der ETH Zürich ein Hip-Hop-Musikvideo entwickelt und realisiert. Der Clip wird in erster Linie in den sozialen Medien und in weiteren Online-Kanälen eingesetzt. Zudem wird er an Veranstaltungen, Präsentationen und Messen gezeigt. 

Verantwortlich bei der ETH Zürich: Andrea Lingk, Roland Baumann, Rainer Borer, Simon Zogg, Gertrud Lindner, Micha Bigler, Anders Hagström; verantwortlich bei Seed Audio-Visual Communication: Adrian Wisard (Regie), Jeffrey Baumann/UKO (Musikproduktion), Roman Peritz (Kamera), Milos May (Schnitt), David Haisch (Casting), Bastian Hertel (Produktionsleitung), Felix Courvoisier (Produzent). (pd/maw)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.