27.11.2023

Alexander Blunschi

Ex-SRF-3-Chef gründet eigene Storytelling-Firma

Der ehemalige Chef von Radio SRF 3 und SRF Virus hat sich mit seiner Firma Blunschi Story selbständig gemacht. Alexander Blunschi bietet Dienstleistungen im Bereich Kommunikation, Medientraining und Storytelling an.
Alexander Blunschi: Ex-SRF-3-Chef gründet eigene Storytelling-Firma
Der langjährige Radiomann Alexander Blunschi macht sich mit einer Firma selbständig. (Bild: zVg/Katharina Klemenz)

Vor seinem Schritt in die unternehmerische Selbständigkeit hat Blunschi 25 Jahre in der Medienbranche gearbeitet, zuletzt mehrere Jahre als Leiter der beiden Sender SRF 3 und SRF Virus. «Storytelling begleitet mich schon mein ganzes Berufsleben. Nun gebe ich mein Wissen und meine Erfahrungen gerne an Firmen und Institutionen weiter», schreibt Blunschi in einer Medienmitteilung.

Mehrwert seiner Produkte klar kommunizieren

Mit seiner Firma Blunschi Story bietet Alexander Blunschi Unterstützung in den Bereichen Kommunikation, Medientraining und Storytelling an. «Im Kampf um ausgebildete Fachkräfte und kaufkräftige Kundschaft ist es wichtig den Nutzen und den Mehrwert der eigenen Produkte und Dienstleistungen klar zu kommunizieren», schreibt Blunschi in seiner Medienmitteilung. Blunschi Story biete einen massgeschneiderten Rundum-Service für den einzelnen Kunden an und entlastet diese dadurch massgeblich, heisst es weiter.

Nebst der fundierten Ausbildung in Journalismus und Krisenkommunikation zeichnet sich Blunschi dadurch aus, dass er jahrelang mehr als vierzig Mitarbeitende geführt hat und sich somit auch in den Themen Leadership, Projektmanagement und Mitarbeiter-Entwicklung bestens auskennt. Des Weiteren moderiert er seit Jahren Events und Fachtagungen und bringt dabei seinen Humor, seine Spontaneität und sein breites Wissen ein.

Von der Generation Z lernen

Als Leiter der Marke SRF Virus hat der Schaffhauser Alex Blunschi bei SRF seit 2021 zudem ein Radio und einen Tiktok-Kanal für die Generation Z neu lanciert. Dabei hat er sich intensiv mit der «Zukunftsgeneration» auseinandergesetzt. «Ich habe bei Virus und SRF 3 insgesamt rund 20 Mitarbeitende eingestellt, die 1990 und später zur Welt kamen. Ich habe intensiv für die Generation Z und mit ihr gearbeitet und dabei sehr viel gelernt», so Blunschi. Gerade im Employer Branding sei es wichtig, dass sich Unternehmen klar positionieren und die Jungen so ansprechen, dass diese sich abgeholt fühlen.

Sein Wissen gibt Alex Blunschi in firmeninternen Workshops und Beratungen sowie öffentlichen Referaten weiter.
Der Sitz der neuen Firma ist in Flurlingen im Zürcher Weinland. Somit ist Blunschi Story vorwiegend in der Grossregion Zürich, Winterthur und Schaffhausen aber auch schweizweit tätig. Als freier und ehrenamtlicher Moderator des Thurgauer Privatsenders Tele D ist Blunschi weiterhin im Fernsehen zu sehen und bleibt der Medienbranche somit treu. (pd/nil)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240224