25.05.2020

Kommunikationsoffensive

Gerhard Schröder startet einen Podcast

In 30 Minuten: Der Altkanzler lässt sich von seinem früheren Regierungssprecher Béla Anda interviewen.
Kommunikationsoffensive: Gerhard Schröder startet einen Podcast
Gerhard Schröder, fotografiert vor vier Jahren am SwissMediaForum im KKL Luzern. (Bild: swissmediaforum.ch)

Gerhard Schröder wird Podcaster. Ab Dienstag startet seine Podcast-Reihe «Gerhard Schröder - Die Agenda». Eine Folge dauert 30 Minuten. Dabei lasse er sich von in seiner Anwaltskanzlei von seinem früheren Regierungssprecher Béla Anda «freundlich befragen», wie lr-online.de schreibt. «Man duzt sich. Kritisch ist das natürlich alles nicht, aber unterhaltsam», heisst es da.

In der Auftaktfolge des zunächst auf acht Episoden angelegten Podcasts lobt Schröder Angela Merkel und Markus Söder in der Corona-Krise und er nimmt Bezug auf die sogenannten Corona-Rebellen. In Folge zwei soll es um Wirtschaft und Bildung gehen.

Der Podcast soll gratis auf allen relevanten Podcast-Portalen wie Applepodcast, Google Podcast, Spotify und Deezer zu beziehen sein.  Er erscheint künfig im Wochen-Rhythmus - immer dienstags. (eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200715

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.