31.03.2015

World Vision Schweiz

Heinz Mazenauer wird neuer Mediensprecher

Der 57-Jährige wechselt vom Marketing in die Kommunikationsabteilung.

Die Kommunikationsabteilung von World Vision Schweiz erhält Zuwachs. Heinz Mazenauer wirkt beim Dübendorfer Kinderhilfswerk ab 1. April 2015 als Mediensprecher sowie als Botschafter-Betreuer. Dies schreibt die Organisation in einer Mitteilung.

"Für eine NGO arbeiten zu dürfen, deren Ziel es ist, weltweit benachteiligten Kindern und deren Umfeld Zukunftsperspektiven zu verschaffen, ist für mich eine besonders schöne Herausforderung", so der 57-jährige Zürcher. Heinz Mazenauer war während 18 Jahren Redaktor beim Blick, danach Partner der Media Agentur EQ, Berater bei der Goal AG für Werbung und Public Relations, freischaffender Medienberater sowie PR-Journalist und zuletzt bei World Vision Schweiz als Texter im Marketing tätig.

Die Botschafter von World Vision Schweiz aus Wirtschaft, Politik, Sport oder Unterhaltung sollen künftig in der Öffentlichkeit mehr Gesicht zeigen und sich je nach persönlicher Affinität spezifisch für Projekte engagieren können. Dabei kann das Kinderhilfswerk unter anderem auf zahlreiche namhafte Persönlichkeiten aus dem Kreis der rund 70'000 aktuellen Spenderinnen und Spender zählen. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar