19.11.2018

Red Bull Media House

Marcel Hirscher als Verleger und Blattmacher

Der Skirennfahrer ist zusammen mit der Chefredaktorin für «The Red Bulletin Heroes Edition» verantwortlich.

Das Red Bull Media House Publishing bringt einen neuartigen Magazin-Typus auf den Markt. Am 21. November wird laut einer Mitteilung «The Red Bulletin Heroes Edition Marcel Hirscher» erscheinen. Das Besondere daran: Der aktuell beste Skifahrer hat sie gemeinsam mit Chefredaktorin Waltraud Hable und dem Team von «The Red Bulletin» «wirklich selbst gestaltet», wie Red Bull Media House in der Mitteilung schreibt. Sie gehe um ihn, sein Leben, seine Stärken und Schwächen, seine erfolgreiche, aber auch verrückte Karriere. Protagonist Hirscher (siehe Bild unten) habe «bei jeder Zeile, bei jedem Foto und bei jedem Layout selbst mitgeredet.

«Dieses Magazin hat Ecken und Kanten, genau wie Marcel selbst, und letztlich verrät das, was er nicht öffentlich machen wollte, ebenso viel über ihn wie das, was er mit uns teilt. Es zeigt den aussergewöhnlichen Sportler und Menschen vielleicht so authentisch wie noch nie», sagt Red Bull Media House Publishing General Manager Andreas Kornhofer, der seine Rolle als Herausgeber bei diesem Projekt für ein paar Wochen an den Skistar abgab, in der Mitteilung.

marcel-hirscher-schreibt-geschichten-am-21-november-2018-erscheint-the-red-bulletin-heroes-edition-m

«The Red Bulletin Heroes Edition» erscheint mit einer Auflage von 100’000 zum Preis von 4.20 Euro oder es ist auch auf getredbulletin.com/marcel erhältlich.

Weitere Ausgaben mit anderen Protagonisten sollen folgen. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201202

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.