12.07.2021

Serviceplan Suisse

Mini lädt in den «Big Love»-Bus ein

Mit Kreativität, Lebensfreude und einem riesigen Eyecatcher machen Mini Switzerland und Serviceplan Suisse die Mini-Händler diesen Sommer zum «place to be».
Serviceplan Suisse: Mini lädt in den «Big Love»-Bus ein
Als Hommage an die Geschichte der Marke Mini entstand das Konzept «Swinging Sixties». (Bilder: zVg)

Um die neue Positionierung des Lovebrands Mini, «Big love – we are all different but pretty good together» in der Schweiz zu verbreiten, kreierte Serviceplan Suisse ein Konzept für Händler-Events mit attraktiven Setups für Outdoor- und Indoor-Aktivitäten sowie die dazugehörigen Kommunikationsmassnahmen. So heisst es in einer Mitteilung vom Montag.

01_Mini_Bus


In enger Zusammenarbeit mit Mini Switzerland und als Hommage an die Geschichte der Marke entstand das Konzept «Swinging Sixties». Die Mini-Partner können es entweder für einen Probefahrtenanlass oder für ein Kundenbindungsevent nutzen. Das Herzstück des Konzepts, ein britischer Doppeldecker-Bus, der zusammen mit der Eventagentur Studler aussen wie innen auffällig gebrandet und neugestaltet wurde, entpuppt sich dabei als absoluter Liebling bei den Händlern, aber vor allem auch beim Publikum.

Das hat der fahrende Werbeträger zahlreichen Highlights zu verdanken: von der bunten #BIGLOVE-Fotowand, dank der Mini-Fans ihre Zuneigung zur Marke auf Social Media verbreiten können, über das mobile DJ-Pult bis hin zum Gästebuch zur emotionalen Kundenbindung. Oder von der stilvollen Möblierung im Retro-/Vintage-Look über den Screen, der aktuelle Mini-Filme sowie Heritage-Clips zeigt, die Mini-Fotogalerie und die Theke für lockeres Networking bis hin zur charmanten Betreuung durch Hostessen im Sixties-Style.

Der «Big Love»-Bus cruist den ganzen Sommer 21 durch die Schweiz und macht dabei an prominenten Lokalitäten wie der Kornhausbrücke in Bern Halt und lädt je nach Vorliebe des Händlers zum Tanzen, Plaudern, Snacken, Fachsimpeln und natürlich Probefahren ein.

Mini_Bus-18


Verantwortliche bei Mini Switzerland: Adrian Kwasnitza (Head Marketing MINI), Alessia Pezzini (Events & Sponsoring MINI); verantwortlich bei Serviceplan Suisse: Tizian Lienhard (Art Direction), Jan Krohn (Text), Livia Küpfert (Beratung), Michael Kathe (Creative Direction), Marcin Baba (Executive Creative Direction), Pam Hügli, Raul Serrat (Gesamtverantwortung); Vizeum (Mediaagentur). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210731

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.