04.05.2021

Köhler WD

Mit dem Fokus auf Focal

Die Zürcher Agentur hat für die Stiftung, die sich um Weiterbildungen in Film und Audiovision kümmert, ein neues Erscheinungsbild realisiert.
Köhler WD: Mit dem Fokus auf Focal
Die Agentur hat für die Stiftung den Geschäftsbericht und den Newsletter neu gestaltet. (Bilder: Köhler WD)

Die in Lausanne ansässige Stiftung Focal hat zum Ziel, die gestalterischen, technischen und unternehmerischen Fähigkeiten der Fachleute in den Bereichen Film, Audiovision und neue Medien zu entwickeln und zu fördern. Die Zürcher Agentur Köhler WD hatte den Auftrag, ein neues Logo und Corporate Design zu gestalten und dieses in ersten Anwendungen umzusetzen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das neue Logo von Focal zeichnet sich durch eine grafisch und farblich reduzierte Formensprache aus. Die aufsteigende Diagonale und die Zuspitzung auf runde und geometrische Formen ist assoziiert mit dem Begriff «Fokussierung», welcher im Namen von Focal und in der Arbeit der Branche mitschwingt.

Von dieser Formensprache abgeleitet entwickelte die Agentur den Geschäftsbericht und den Newsletter neu. Die Bildsprache des Geschäftsberichts spielt mit Schärfen und Unschärfen, grafischen Flächen und verfremdetem Bildmaterial, welches aus Impressionen der letztjährigen Focal-Kurse besteht. Die nächsten Umsetzungen des neuen Erscheinungsbildes folgen mit einer neuen Website und weiteren Anwendungen im POS.

Verantwortlich bei Focal: Rachel Schmid (Managing Director) sowie Anne Perrenoud, Justine Duay und Nicolas Monguzzi (Mitarbeit); verantwortlich bei Köhler WD: Robert Köhler, Mitarbeit Gestaltung: Nicolas Monguzzi; Bildbearbeitung/Lithografie: Widmer & Fluri. (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210506

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.