06.02.2015

Translation-Probst

Pitch der Privatklinik Hirslanden gewonnen

Das Auftragsvolumen beläuft sich auf einen Betrag im höheren 6-stelligen Bereich.

Die Privatklinikgruppe Hirslanden vertraut in Zukunft auf Translation-Probst. Das Übersetzungsbüro aus Winterthur überzeugte laut einer Mitteilung mit ihrem Gesamtpaket, das neben den gängigen Dienstleistungen im Übersetzungs- und Textbereich einen speziellen Terminologie-Service beinhaltet. Das Auftragsvolumen beläufe sich auf einen Betrag im höheren 6-stelligen Bereich.

Um die Qualität und Konsistenz der Texte zu optimieren, will die Klinik die Übersetzungen und Texte bei einem Übersetzungsdienstleister zentralisieren, der den kompletten Bedarf abdeckt. Dies in den Sprachen Französisch, Deutsch und Englisch. Translation-Probst baut für die Privatklinikgruppe Hirslanden eine Terminologie-Datenbank und pro Sprache ein Translation-Memory auf, um in der internen wie externen Kommunikation einheitlich zu kommunizieren. (pd)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang