24.03.2019

ADC Awards 2019

Big Mac ist der «Big Winner» der Werbe-Oscars

An der Award-Night des Art Directors Club Schweiz in Zürich sind am Samstagabend die besten Kreativarbeiten ausgezeichnet worden. Es gab acht Mal Gold, vier davon für TBWA\ Zürich.
ADC Awards 2019: Big Mac ist der «Big Winner» der Werbe-Oscars
TBWA\ Zürich lässt sich feiern: An der Award-Night 2019 des Art Directors Club Schweiz vom Samstagabend in Zürich Oerlikon. (Bild: Twitter/@ADCSwitzerland)

Die Jury hat ihr Verdikt gesprochen. Mit Gold ausgezeichnet wurden bei den diesjährigen ADC-Awards diese Arbeiten:

Vier Mal Gold: TBWA\ Zurich mit «50 Years of Big Mac» von McDonald’s Schweiz

 

historische-ikonen-ersetzen-das-rindfleisch-2128

«Die Arbeit, bestehend aus einer verblüffend einfachen Idee, die in 50 Motiven brilliant umgesetzt wurde, schmeckte der ADC Jury so sehr, dass sie in den Kategorien «Plakate», «Illustration», «Art Direction» und «Kampagnen» Gold gewann und damit die grosse Gewinnerin dieses Jahr ist», heisst es in der Mitteilung des Art Directors Club.

Hintergründe zu den Sujets, von denen einige sehr aufwändig produziert wurden, erklärte kürzlich der massgeblich beteiligte Executive Creative Director Manuel Wenzel im «Creative Coffee», dem Video-Format von persoenlich.com:

 

Zwei Mal Gold: Jung von Matt/Limmat mit «A Touch of History» für Samsung und «Kriegssirenen» für Auftraggeber Amnesty International

 

Die im Auftrag von Samsung entwickelte Lern-App sei ein Ansporn für Kinder, sich mit Geschichte auseinanderzusetzen. Die App begeisterte auch die ADC Jurorinnen und Juroren in der Kategorie «Digital».

Ebenfalls mit Gold ausgezeichnet wurde in der Kategorie «Creative Media» die Idee «Kriegssirenen» für den Auftraggeber Amnesty International. Während des Sirenentests wurden im Radio Bombeneinschläge in Jemen gespielt. «Eine eindrückliche Art, die Realität in einem Kriegsgebiet näher zu bringen», so die Jury.

 

Ein Gold: Ruf Lanz mit «Kunde seit 100 Jahren» für Swiss Life

 
Unknown_85_1

 Unknown-1_48_1


Zu Ehren des ältesten Kunden liess Swiss Life die NZZ mit dem Titelblatt vom Tag dessen Geburt, dem 7. Juni 1917, erscheinen. «Nicht nur eine wunderbare Idee, sondern auch der beste Beweis, dass exzellente Zeitungswerbung nach wie vor eine unübersehbare Aufmerksamkeit entfalten kann», urteilt die Jury.

 

Ein Gold: Thjnk mit «Alle sind gleich. Niemand ist gleicher» für Pro Infirmis

 

«Dieser berührende Spot mit der Leitidee Alle sind gleich. Niemand ist gleicher bringt einem das Leben mit Behinderungen mit wunderbarer Unverkrampftheit näher», so die Jury als Begründung für diese Gold-Vergabe in der Königskategorie «Film».

Den Rahmen für die Vergabe der ADC-Würfel dafür bot auch dieses Jahr die Creative Week, die in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste im Toni-Areal durchgeführt wurde. Das Programm mit Dörte Spengler-Ahrens, Christian Behrendt von Google, Tom Hidvegi von Coca-Cola, Fashion Designer Henrik Vibskov, Creative Evangelist Marie Reig Florensa sowie die Schweizer Musiker Steff la Cheffe, Stereo Luchs und Phenomden begeisterten die vielen Studentinnen und Studenten wie auch das Fachpublikum, wie es in der Mitteilung heisst.

Parallel dazu fand an zwei Tagen die Jurierung des Art Directors Club Switzerland statt, die Schweizer Meisterschaft der kreativen Kommunikation. Unter der Leitung von ADC-Switzerland Präsident Frank Bodin diskutierten und bewerteten insgesamt 128 Jurorinnen und Juroren 518 Einreichungen in 18 Kategorien. 91 Einreichungen schafften es auf die Shortlist. Davon wurden 38 mit einem Bronze-Würfel ausgezeichnet.

Silber und Gold wurde dann am zweiten Tag von 27 Juroren – unter ihnen auch Ehrengastjurorin Christa Rigozzi – bestimmt (siehe Foto unten): Am Ende wurden 9 Einreichungen mit einem Silber-Würfel ausgezeichnet und 8 Einreichungen mit dem begehrten Gold-Würfel, der härtesten Schweizer Kreativwährung.
 

Bild1_Goldjury

Den ganzen Medaillen-, respektive Würfelspiegel finden Sie auf der ADC-Website. (pd/eh)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190719

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.