05.06.2019

KS/CS Kommunikation

Nach der Prüfung gerüstet in die Zukunft

Die Kommunikationsfachfrauen Kim Dietschweiler, Sabrina Ackermann und Vivienne Emch schneiden am besten ab.
KS/CS Kommunikation: Nach der Prüfung gerüstet in die Zukunft
Kim Dietschweiler (links) schloss mit der Bestnote von 5,2 ab, knapp dahinter mit der Note 5,0 sind Sabrina Ackermann und Vivienne Emch. (Bilder: zVg)

KS/CS Kommunikation Schweiz hat die diesjährige Abschlussprüfung erstmals nach einer erneuerten Prüfungsordnung abgenommen. 75 Prozent der Kandidatinnen und Kandidaten hätten diese Herausforderung gemeistert und können sich künftig Kommunikationsfachfrau oder Kommunikationsfachmann nennen, heisst es in einer Mitteilung.

Prüfungsleiter Roland Ehrler, Direktor des Schweizer Werbe-Auftraggeberverbands, sei vom schwächeren Abschneiden gegenüber dem Vorjahr nicht überrascht: «Die Kandidatinnen und Kandidaten werden nicht nur zusätzlich im Fach Marketing geprüft, das sie zuvor über die Zulassungsprüfung Markom abgedeckt hatten. Die Prüfung wurde auch konsequent den aktuellen Marktbedürfnissen angepasst», wird er zitiert. Die Kommunikationsfachleute hätten deshalb über Kompetenzen in allen Disziplinen der kommerziellen Kommunikation verfügen müssen.

Insgesamt 80 Kandidatinnen und Kandidaten aus der Deutschschweiz (42) und der Romandie (38), gleich viele wie 2018, hätten die zweitägige Prüfung abgelegt. Sie seien in den Hauptfächern Kommunikation, Media und Realisation / Produktion sowie in den beiden Nebenfächer Marketing und Grundlagen geprüft worden. Im letzteren gehe es um fallbezogene Kenntnisse im Bereich Werbewirtschaft, Werberecht, Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft.

Das beste Prüfungsergebnis mit einer Schlussnote von 5,2 hätte Kim Fabienne Dietschweiler erzielt, die als Project Manager bei Match Communications in Zürich arbeitet. Den zweiten Rang teilen sich mit Note 5,0 Sabrina Ackermann, Leiterin Verkauf Innendienst/Marketing bei Atelier Bischof in Tübach und Vivienne Marlene Emch, Projektleiterin und Produktionsverantwortliche bei BBG-Marconex in Thalwil. (pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191017

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.