21.09.2016

Thjnk Zürich

Pablo Schencke verlässt Jung von Matt/Limmat

Thjnk Zürich baut sein Kreationsteam aus: Mit dem Creative Director stösst ein Hochkaräter zur neu gegründeten Agentur.
Thjnk Zürich: Pablo Schencke verlässt Jung von Matt/Limmat
Stösst zur jungen Agentur Thjnk Zürich: Pablo Schencke. (Bild: zVg.)

Pablo Schencke begann seine berufliche Laufbahn bei Grey Chile. Es folgten prägende Lehrjahre bei Leo Burnett in Santiago de Chile. 2005 siedelte er nach Europa über und startete bei Jung von Matt in Hamburg. 2008 folgte der Wechsel in die Schweiz zu Spillmann Felser Leo Burnett. Vor seinem Wechsel zu Thjnk Zürich war er bei Jung von Matt/Limmat unter Vertrag, wie es in einer Mitteilung heisst.

Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen die Micasa-Namenspromotion, die Organspende-Kampagne des BAG mit dem Volvo auf der Klippe sowie die globale Victorinox-Kampagne «Companion for life». In den letzten zwölf Monaten zeichnete er für die Migros-Sommerkampagne verantwortlich. Daneben arbeitete er am Live-Stunt «Rollende Pakete» für die Schweizerische Post, am eindrücklichen Film «Angst lähmt» für Pro Infirmis, der vom dänischen Regisseur Martin Werner gedreht wurde, und nicht zuletzt an der OBI-Kampagne «Moderne Jobs», die beim D&AD mit einem Pencil ausgezeichnet wurde.

Pablo Schencke ist Mitglied beim ADC Schweiz und war mit seinen Kampagnen an zahlreichen internationalen Kreativ-Wettbewerben wie Cannes, Clio oder Eurobest erfolgreich.

Thjnk Zürich startete am 1. Juni 2016 mit den Geschäftsführern Alexander Jaggy und Andrea Bison. Die Agentur zählt inzwischen fünf Mitarbeiter und hat mit Bio Suisse und Swissôtel zwei Kunden im Portfolio. (pd)

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211205

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.