01.07.2019

Heimat Zürich

Zak als vollwertige Bank beworben

«Banking braucht nur noch ein Smartphone», so der Claim für die Bank Cler. Zunächst kommen die beiden Filme «Budget planen» und «Sparen» zum Einsatz.

«Zak gibt es für alle absolut kostenfrei, die Barrieren fürs Ausprobieren sind damit tief. Hinzu kommen laufend neue Features und Services, die den Umgang mit Geld vereinfachen. Zak holt Banking ins digitale Zeitalter», erklärt Debora Gassmann, Teamleiterin Digital Marketing bei der Bank Cler, in einer Mitteilung, mit der die Bank über eine neue Kampagne informiert. Diese Features und Services seien die Basis der neuen Kampagne.

Strategisch konzentriert sich die von Heimat Zürich entwickelte Kampagne darauf, Zak als vollwertige Bank für den modernen Alltag zu positionieren. «Banking braucht nur noch ein Smartphone» ist der neue Kampagnenclaim, der sich durch die gesamte Kommunikation von Zak zieht. Mehrere TV-Spots und Onlinefilme, die schweizweit zum Einsatz kommen, sind Kernelement der Kampagne. Mit der Leitidee «Finanzielles dann erledigen, wenn man dran denkt» werden konkrete Anwendungen beworben. Zunächst kommen die zwei Filme «Budget planen» und «Sparen» zum Einsatz. Produziert wurden bereits weitere Filme für Zak-Features, die noch folgen. Die Kampagne erreicht ihre Zielgruppen über reichweitenstarke Onlinekanäle, Social Media, TV und Plakate in allen Sprachregionen.

zak_2019_ooh_1

zak_2019_ooh_2

zak_2019_ooh_3

Verantwortlich bei der Bank Cler: Gregor Eicher (Leiter Marketing), Debora Gassmann (Teamleiterin Digital Marketing). Kreativagentur: Heimat Zürich. Mediaagentur: PHD. (pd/eh)

 

 

 

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191216

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.