20.01.2021

Netflix

Marke von 200 Millionen Nutzern geknackt

Der Online-Videodienst ist zum Jahresende dank Serienhits wie «Bridgerton» und «The Crown» überraschend stark gewachsen.

In den drei Monaten bis Ende Dezember stieg die Anzahl der zahlenden Netflix-Abonnenten um 8,5 Millionen auf knapp 204 Millionen. Dies teilte der Online-Videodienst nach US-Börsenschluss mit. Damit wurde erstmals die Marke von 200 Millionen Nutzern geknackt.

Die Zahlen übertrafen zudem die eigene Prognose und die Erwartungen der Analysten deutlich. Nach Refinitiv-Daten waren in Berichtsquartal lediglich 6,1 Millionen Neukunden erwartet worden.

An der Börse kamen die Informationen gut an. Die Aktien machten nachbörslich zunächst einen Kurssprung um fast zehn Prozent. Die Erlöse legten im Jahresvergleich um mehr als 20 Prozent auf rund 6,6 Milliarden Dollar zu. Der Konzerngewinn fiel indes mit 542 Millionen Dollar etwas geringer aus als im vorangegangenen Geschäftsjahr. (sda/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210306

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.