18.05.2020

Hirsch mit Pfeffer

100. Sendung mit Prominenz und ohne Publikum

Marc Jäggi und Peter Wick feierten die 100. Sendung ihrer Männertalk-Sendung im leeren Kaufleuten.
Hirsch mit Pfeffer: 100. Sendung mit Prominenz und ohne Publikum

Seit zwei Jahren produzieren Radio-1-Moderator Marc Jäggi und Wetterfrosch Peter Wick einen wöchentlichen Talk für den Fernsehkanal Wetter TV, YouTube und Facebook. Nun haben die Beiden anlässlich der 100. Sendung eine richtig grosse Kiste produziert. Im Saal des legendären Zürcher In-Lokals Kaufleuten haben sie während über drei Stunden mit Prominenten Schweizern unterhaltsame Gespräche geführt und den VIPs dabei auch überraschendes entlockt. Wegen der aktuellen Situation fehlte aber das Publikum.

Schawinski, Zuccolini, Köppel, Forte, Stahl und Scherrer als Gäste

So waren Medienpionier Roger Schawinski, Comedian Claudio Zuccolini, Swiss-Olympic Präsident Jürg Stahl, Ex GC-Trainer Uli Forte, Blick TV-Star Reto Scherrer und Weltwoche-Chef und SVP-Nationalrat Roger Köppel Gäste in der Jubiläums-Sendung. Selbst die SRF-People-Sendung Glanz und Gloria war mit einem Kamerateam vor Ort. Der Beitrag soll am Dienstag, 19. Mai, ausgestrahlt werden.

 

 

«Peter und ich reden seit über 20 Jahren lustvoll am Radio über das Wetter. Dieses witzige Zusammenspiel wollten wir auch mal am TV ausprobieren», sagt Jäggi über die Idee von «Hirsch mit Pfeffer». Und Peter Wick ergänzt: «Die Sendung erreicht auf meinem Wetter.TV beachtliche Quoten. Die unkonventionellen Sendungen scheinen also nicht nur uns Spass zu machen.» Wie es nach der 100. Sendung mit dem Format weiter geht, ist ungewiss. Man werde das Konzept allenfalls anpassen und nach der Sommerpause neu lancieren. Bis dahin gibt es die Jubiläumsshow in sechs Teilen zu sehen. (ma)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201126

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.