14.02.2022

Gezeichnet 2021

Ausstellung wird bis Ende Februar verlängert

Wegen des hohen Interesses sind die besten Pressezeichnungen 2021 länger als geplant zu sehen.

Die Ausstellung des Berner Museums für Kommunikation mit den besten Pressezeichnungen des vergangenen Jahres wird aufgrund des Publikumserfolgs bis Ende Februar und damit um zwei Wochen verlängert. Seit der Eröffnung am 17. Dezember 2021 hätten deutlich über 10'000 Besucherinnen und Besucher den satirischen Jahresrückblick besucht, teilte das Berner Museum für Kommunikation am Montag mit.

Tom TOMZ Künzi

An der «Gezeichnet 2021»-Ausstellung beteiligen sich rund 50 Pressezeichnerinnen und -zeichner mit 200 Werken. Unter den Teilnehmenden befinden sich bekannte Namen wie Patrick Chappatte, Orlando Eisenmann, Felix Schaad, Max Spring oder Marco Ratschiller. (sda/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220628

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.