21.08.2023

IPFO 2023

Daniela Constantini gewinnt den Swiss Photo Award

Ihre Stillleben bestechen gemäss Jury-Mitglied durch schöne Farbigkeit und Licht. Constantinis Werke werden an der Ausstellung PhotoVille4600 als Teil der 50 besten Arbeiten präsentiert.
IPFO 2023: Daniela Constantini gewinnt den Swiss Photo Award
Die in Bern lebende Fotografin Daniela Constantini. (Bild: IPFO)

Zum zweiten Mal vergibt das International Photo Festival Olten 2023 im Rahmen der Ausstellung PhotoVille4600 by Fujifilm den IPFO Swiss Photo Award, einen Preis, der das Schaffen von Schweizer Fotografinnen und Fotografen würdigt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Aus über 300 Einsendungen hat sich die Jury in diesem Jahr für die in Bern lebende Fotografin Daniela Constantini entschieden, die seit Jahren mit hervorragenden Arbeiten, vor allem in den Bereichen Stilleben und Portrait, auffällt. Ihre Stillleben bestechen gemäss Jury-Mitglied Christophe Guye durch ihre schöne Farbigkeit und Licht, und sehen den gemalten Stillleben aus dem 17. Jahrhundert ähnlich.

Ins Leben gerufen wurde der IPFO Swiss Photo Award von den Gründern des International Photo Festival Olten (IPFO) Marco Grob, Remo Buess, Christoph Zehnder und Paul Merki mit der Idee, die Schweizer Fotografie auf ein neues Qualitätslevel zu bringen, heisst es weiter. Der Award ist Teil der Ausstellung PhotoVille4600 by Fujifilm, wo rund 50 ausgewählte Schweizer Fotografinnen und Fotografen auf dem Munzingerplatz in Olten ihre Werke zeigen.

Die 50 Besten aus 300 Einreichungen

Über 300 Schweizer Fotografinnen und Fotografen folgten im Sommer 2023 der Einladung des IPFO, ihre Arbeiten für die Ausstellung einzusenden. «Wir hatten dieses Jahr wieder viele, sehr spannende Einsendungen von tollen Schweizer Künstlerinnen und Künstlern», so Jurypräsident und IPFO Co-Gründer Marco Grob. «Die Arbeiten von Daniela Constantini zeigen eine besondere Originalität, die uns überzeugt hat. Damit haben wir eine würdige Gewinnerin, der ich auch auf diesem Weg herzlich gratuliere.»

Den zweiten Platz belegte laut Mitteilung der Dokumentarfotograf Dominic Nahr, der dritte Platz geht an den Zürcher Christian Bobst. Der IPFO Swiss Photo Award ist mit insgesamt 10000 Franken dotiert.

Die 50 besten Arbeiten werden vom 23. bis 27. August 2023 an der Freilichtausstellung PhotoVille4600 by Fujifilm am International Photo Festival Olten gezeigt, darunter natürlich auch die Werke der drei Gewinner.

Der Award wird am Samstag, 26. August 2023 in der Schützi in Olten überreicht. (pd/yk)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240421