07.09.2023

Wunderman Thompson

Hypotheken für alle Aufs und Abs

Die Agentur hat für PostFinance eine Kampagne kreiert, die für die Hypotheken-Lösungen wirbt. Die Typokampagne wird auf analogen und digitalen Plakaten sowie in den sozialen Medien ausgespielt.
Wunderman Thompson: Hypotheken für alle Aufs und Abs

PostFinance hat laut einer Mitteilung «ein attraktives Angebot für Wohneigentum und Liegenschaften und begleitet die Kundschaft bis zur passenden Hypothek». Wer sich in der Schweiz ein eigenes Haus oder eine Wohnung kaufen möchte, stehe vor vielen Herausforderungen. Dazu brauche es auch noch Fachwissen, Geduld und Nerven. Denn beim Immobilienkauf ist es laut Communiqué wie mit den Zinsen: die Emotionen gehen auf und ab.

Wunderman Thompson hat genau hier angesetzt und im Pitch überzeugt. Nun gibt es schon mal einen Vorgeschmack auf die neue Hypotheken-Kampagne. Der Fokus liegt auf den ersten und schwierigsten Schritten ganz am Anfang. Die Botschaft: Die PostFinance hat attraktive Hypotheken-Lösungen für ganz viele spezifische Bedürfnisse und begleitet die Kundschaft bis ans Ziel. Ist doch ganz normal.


Das Ziel der Kampagne ist die Erhöhung der Kompetenzvermutung der PostFinance im Bereich von Wohneigentum und Liegenschaften. Dabei sollen Erstkäuferinnen und Ablöser angesprochen werden. Weitere Umsetzungen und neue Massnahmen folgen im Verlaufe des Herbsts.


Verantwortlich bei PostFinance: Marco Chini (Leiter Marketing Campaigning Financing & Bancassurance), Anna Tschaggelar, Gloria Mihaljevic (Kampagnen- und Kommunikationsmanagerin); verantwortlich bei Wunderman Thompson: Franziska Saxer, Kira Vaterlaus, Sandro Tschuor (Projektleitung), Marika Magnuszewska, Julia Staub, Michael Lüthy, Felicia Aepli, Samuel Wicki (Kreation), Kathrina Seiler (Produktion); verantwortlich bei Havas Media (offline Medien): Georges Bérard (Client Service Director), Claudia Gantenbein (Account Manager); verantwortlich bei Webrepublic (online Medien): Selina Hauser (Projekt Manager), Vanessa Pinter (Account Manager), Julia Forster (Programmatic), Céline Marechal (Social Media), Larissa Kobler, Nicola Muri (SEA). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240224