13.02.2024

Martin et Karczinski

Kamerahersteller Leica neu im Portfolio

Das Beratungsunternehmen arbeitet neu für den Kamerahersteller. Um die Marke zukunftsfähig zu machen, wurde ein Identitätsprozess gestartet.
Martin et Karczinski: Kamerahersteller Leica neu im Portfolio
Peter Martin, Gründer und CEO Martin et Karczinski Group, mit einer Leica-Kamera. (Bild: zVg)

Das Markenberatungsunternehmen Martin et Karczinski teilt einen neuen prominenten Zuwachs im Portfolio mit: Der legendäre Fotokamerahersteller Leica. «Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit Martin et Karczinski», wird Matthias Harsch, Vorstandsvorsitzender der Leica Camera AG, in einer Medienmitteilung zitiert. Die Zusammenarbeit beruhe auf einem tiefen gemeinsamen Verständnis darüber, dass eine Marke wie Leica aus ihrer Identität heraus ein Potenzial hat, das auf dem Markt weltweit unvergleichlich ist, so Harsch weiter.

Zielidentität der Marke erarbeiten

Um die Potenziale von Leica im Detail auszuloten, hat Martin et Karczinski einen ganzheitlichen Identitätsprozess gestartet. Er beginnt mit der umfassenden Diagnose der Marke und ihrer Codes, durch unmittelbare Erfahrung an sämtlichen Touchpoints der Markenjourney ebenso wie durch Begegnungen und Interviews mit den Menschen im weltweiten Leica-Kosmos. Ziel sei es, schreibt das Beratungsunternehmen, ein holistisches Bild und tiefes Verständnis der Marke zu gewinnen, auf dessen Basis die Zielidentität der Marke erarbeitet werden kann. Zum Auftakt luden die Markenmacher eingeschworene Leica-Addicts und Profis zum Round Table in ihre Münchner Räumlichkeiten.

2025 werden es 100 Jahre sein, dass Fotografen mit ihrer Leica den Lauf der Zeit dokumentieren und aus Momenten Zeugnisse für die Ewigkeit schaffen. Der Impact von Leica auf unsere Wahrnehmung und unser Bewusstsein sei unschätzbar gross und trage nachhaltig zur Begeisterung der Leica-Enthusiasten auf der ganzen Welt bei, schreibt Martin et Karczinski. Für die Zukunft der Marke gehe es darum, diese geradezu magische Erfolgsgeschichte mit einer klaren Positionierung wirkungsvoll fortzuschreiben.

«Ganzheitlich erlebbares Markenerlebnis»

Peter Martin, Gründer und CEO Martin et Karczinski Group: «Für eine Marke wie Leica zu arbeiten, erfüllt mich und mein Team mit Dankbarkeit und Stolz. Anhand unserer be.yond-Methode werden wir daran arbeiten, Identität und Potenziale der Marke in ihre wirkungsvollste Erlebbarmachung zu bringen. Dieses Markenerlebnis wird zum 100. Jubiläum von Leica ganzheitlich erfahrbar sein – und die Marke nachhaltig zukunftsfähig machen.» (pd/nil)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240305