11.12.2019

Genuss Film Festival

Neuer Event in Bern für Kopf und Bauch

Nachdem das Festival in Zug begeisterte, wagt Matthias Luchsinger nun den Schritt in die Bundesstadt.
Genuss Film Festival: Neuer Event in Bern für Kopf und Bauch
Herzstück des Festivals ist das Abendprogramm, dessen Tickets jeweils die Programm-Bestandteile Film, Kulinarik und Talk einschliessen. (Bild: zVg.)

Vom 30. September bis 6. Oktober 2020 wird im Kursaal Bern das erste Internationale Genuss Film Festival stattfinden: Es bietet sieben Tage lang filmische und kulinarische Erlebnisse und genussreiche Veranstaltungen auf hohem Niveau, wie es in einer Mitteilung heisst.

Ehemaliger Cinecom-CEO als Mitinitiant

Hinter dem Festival steht Matthias Luchsinger, der als Geschäftsführer amtet. Er ist in Zug aufgewachsen, war aber viele Jahre in der Zürcher Medienszene tätig. Unter anderem als CEO der Cinecom AG, die in der Vermarktung von Kino- und Fernsehwerbung in der Schweiz und in Österreich tätig war. Zudem baute Luchsinger den Donatorenverein des Zurich Film Festivals auf. In Zug hat Luchsinger gemeinsam mit dem Verwaltungsratspräsident der Genuss Film AG, Ulrich Straub, und dem gastronomischen Leiter und Wirt des Gasthaus Rathauskeller in Zug, Stefan Meier, das Genuss Film Festival gegründet. Im Mai 2019 fand der Anlass zum fünften Mal statt. Mittlerweile sind die Abende im Kino und dem eigens aufgebauten Pavillon am Zugersee jeweils innert kürzester Zeit ausverkauft. Nun lancieren die Verantwortlichen der Genuss Film AG ihren Anlass auch in Bern. Ab 2020 wird dieser also in beiden Städten stattfinden.

Sponsorensuche

Das abendliche Ticket inklusive Kinoeintritt, Vier-Gang-Dinner, sämtlicher Weine und Getränke wird rund 220 Franken kosten und ab Sommer 2020 im Vorverkauf erhältlich sein. Zudem versuchen die Veranstalter jetzt nationale und regionale Sponsoren an Bord zu holen. Bereits zugesagt haben für Bern verschiedene regionale Unternehmen sowie Berner Organisationen wie BERNcity.

Ein wichtiges Standbein des Internationalen Genuss Film Festivals in Bern wird der Unterstützungsverein sein. Die Vereinsgründung ist für Februar 2020 geplant und wird gemeinsam mit zahlreichen Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wirtschaft gefeiert. Ziel ist es, mittelfristig rund 100 Mitglieder zu gewinnen, die den Anlass auf diese Weise unterstützen und so dazu beitragen, dass dieser ab 2020 jährlich in Bern stattfinden kann.

Reichhaltiges Programm

Herzstück des Festivals ist das Abendprogramm, dessen Tickets jeweils die Programm-Bestandteile Film, Kulinarik und Talk einschliessen: An fünf Abenden wird im eigens aufgebauten Kino im Kursaal Bern jeweils ein kulinarischer Spiel- oder Dokumentarfilm gezeigt. Anschliessend werden sich die Gäste von täglich wechselnden Spitzenköchinnen und -köchen aus dem Ausland kulinarisch verzaubern lassen. Während und nach dem Menü gewähren diese in anregenden Gesprächen exklusive Einblicke in ihr Schaffen, ihre Produkte, ihre Philosophie – und lüften vielleicht das eine oder andere Geheimnis ihres Erfolges.

Auszeichnungen, Fotoausstellung und Kids-Programm

Das siebentägige Internationale Genuss Film Festival bietet aber weitere Erlebnisse: Mit der Verleihung des «Genuss Film Award» wird im Rahmen einer Spezialveranstaltung eine Persönlichkeit geehrt, die sich durch ihre Arbeit in den Bereichen Film, Literatur oder Medien rund um das Thema Genuss besonders verdient gemacht hat.

Der «Genuss Foto Award» wird für besonders interessante Blickwinkel verliehen: In Zusammenarbeit mit photoSCHWEIZ, der grössten Werkschau für Fotografie in der Schweiz, werden regionale Fotografinnen und Fotografen eingeladen, am Internationalen Genuss Film Festival in Bern ihre besten Bilder zu den Themen «Essen, Trinken, Genuss» auszustellen. Besucherinnen und Besucher bestimmen mit ihrer Stimme, wer am Ende der Woche den Award gewinnen soll. (pd/ma)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200707

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.