16.10.2019

Digital-Out-of-Home-Award

Swisscom wird ausgezeichnet

Clear Channel kürte die beste digitale Out-of Home-Kampagne «Speed»; konzipiert wurde diese von Serviceplan.
Digital-Out-of-Home-Award: Swisscom wird ausgezeichnet
Das Siegerteam 2019 habe mit Animation und der lokalen Sujet Ausspielung das Medium DOOH perfekt genutzt. Die Botschaft wird gemäss Mitteilung klar und prägnant vermittelt. (Bild: zVg.)

Während des letzten Jahres wurden durch Nina Koch, Digital Project Managerin, rund 350 Kampagnen gesichtet, wie es in einer Mitteilung heisst. Daraus entstand die Shortlist von 15 Kampagnen, welche die definierten Kriterien Botschaft, kreative Idee und Nutzung des Mediums am besten erfüllten.

Serviceplan Suisse_def


Die Jury-Mitglieder Christoph Marty, Diego Quintarelli, Kathrin Petrow sowie Anna Wierdemann von Clear Channel haben unter Leitung von Markenexperte Markus Gut von Farner den Gewinner gekürt. Am meisten überzeugt habe die Kampagne «Speed» von Swisscom.


«Die Kampagne ist verdienter Sieger des Digital Out-of-Home-Awards 2019. Die digitalen Plakate nutzen die technischen Möglichkeiten gekonnt aus», lässt sich Markus Gut in der Mitteilung zitieren. «So stimmen die Sujets mit den Standorten überein und die Animation zeigt bildlich den Angebotsnutzen auf. Zudem ist die Kampagne vom Bild und Layout her ansprechend umgesetzt.»

Davide Pincin - Head of Marketing Communications Swisscom_def

Davide Pincin von Swisscom schreibt: «Die Möglichkeit, Kreation mit Bewegtbild-Elementen zu erweitern macht DOOH zu einer Bereicherung im Streben nach Aufmerksamkeit im öffentlichen Raum. An der Zusammenarbeit mit Clear Channel schätzen wir insbesondere den partnerschaftlichen Austausch und das lösungsorientierte Mitdenken.» (pd/lol)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191119

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.