25.02.2021

SI Online

Bettina Bendiner geht in die Kommunikation

Die Leiterin Digital verlässt die Schweizer Illustrierte und wechselt zum Migros-Genossenschafts-Bund. «Dass ich dafür mein jetziges Team verlassen muss, ist natürlich schade», so Bendiner.
von Christian Beck

Bettina Bendiner, Redaktionsleiterin schweizer-illustrierte.ch sowie Digitalverantwortliche, nimmt per Mai eine neue Herausforderung an. «Sie hat sich dazu entschieden, eine Chance ausserhalb der SI wahrzunehmen und wird das Unternehmen im Guten verlassen», bestätigt Ringier-Sprecher Mike Pelzer Informationen von persoenlich.com.

Bild_BettinaBendiner


«Ich habe bei der SI gekündigt, weil sich für mich eine unerwartete Chance ergeben hat», so Bettina Bendiner auf Anfrage. «Dass ich dafür mein jetziges Team verlassen muss, ist natürlich schade. Die letzten zweieinhalb Jahre werde ich in bester Erinnerung behalten – sowohl beruflich als auch privat.» In dieser Zeit habe sie viel gelernt. «Vor allem: die Ärmel hochzukrempeln, sich schnell in neue Gebiete einzuarbeiten, anzupacken, mutig Neues auszuprobieren – und daraus zu lernen. Auch aus den Fehlern.»

Bendiner wird künftig nicht mehr im Lifestyle-Journalismus, sondern in der Unternehmenskommunikation wirken. «Storytelling und redaktionelles Schaffen in all seinen Facetten und für die unterschiedlichsten Kanäle – und das erst noch beim Migros-Genossenschafts-Bund. Darauf freue ich mich sehr», sagt sie.

Nach dem Studium startete Bendiner bei den Gratiszeitungen Heute / Blick am Abend und absolvierte ein Volontariat bei der NZZ. Später arbeitete sie als Redaktorin bei blick.ch, anschliessend wechselte sie in den Blick-Newsroom. Ab 2013 war Bendiner bei 20 Minuten, zuletzt während fünf Jahren als Ressortleiterin Unterhaltung. Seit September 2018 ist sie bei der Schweizer Illustrierten.

Ringier Axel Springer Schweiz hat Bendiners Stelle ausgeschrieben.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210415

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.